Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Pusztaszabolcs

Gemeinde in Ungarn
Pusztaszabolcs
Wappen von Pusztaszabolcs
Pusztaszabolcs (Ungarn)
Pusztaszabolcs
Pusztaszabolcs
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Mitteltransdanubien
Komitat: Fejér
Kleingebiet bis 31.12.2012: Adony
Kreis ab 1.1.2013: Dunaújváros
Koordinaten: 47° 8′ N, 18° 46′ OKoordinaten: 47° 8′ 11″ N, 18° 45′ 37″ O
Fläche: 51,67 km²
Einwohner: 6.082 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 118 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 25
Postleitzahl: 2490
KSH kódja: 29018
Struktur und Verwaltung (Stand: 2018)
Gemeindeart: Stadt
Bürgermeister: Kálmán Csányi (Fidesz-KDNP)
Postanschrift: Velencei u. 2
2490 Pusztaszabolcs
Website:
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)

Pusztascabolcs ist eine ungarische Stadt mit gut 6.000 Einwohnern (Stand 2011) im Kreis Dunaújváros im Komitat Fejér.

Inhaltsverzeichnis

Geografische LageBearbeiten

Pusztascabolcs liegt ungefähr 50 Kilometer südlich von Budapest, sechs Kilometer westlich der Donau und 10 Kilometer vom Velencer See entfernt. Die nächstgelegenen Gemeinden sind Iváncsa, Beloiannisz, Besnyő, Adony und Zichyújfalu.

GeschichteBearbeiten

Archäologische Ausgrabungen bei den am Ortsrand gelegenen Cikola-Seen belegen Siedlungen aus der Bronzezeit und der Römerzeit. Benannt wurde der Ort nach dem Fürsten Szabolcs, der in der frühen Árpádenzeit der Besitzer dieses Gebietes war. Die erste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahr 1302.

StädtepartnerschaftenBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Lokomotiven-Denkmal der MÁV-Baureihe 375
  • Reformierte Kirche, erbaut 1935
  • Römisch-katholische Kirche Szent Imre. In der Kirche befindet sich Ungarns größte erhaltene Barockorgel.
  • Schloss Fould-Springer–Wooster (Fould-Springer–Wooster-kastély)

BilderBearbeiten

VerkehrBearbeiten

Pusztaszabolcs ist ein Eisenbahnknotenpunkt auf der Hauptstrecke Budapest-Pécs mit Abzweigungen nach Székesfehérvár und Dunaújváros. In der Stadt treffen die Landstraßen Nr. 6205 und Nr. 6207 aufeinander. Zwei Kilometer östlich der Stadt verläuft die Autobahn M6.

WeblinksBearbeiten