Hauptmenü öffnen

Pufpaffs Happy Hour

Kabarett- und Kleinkunstsendung im deutschen TV

Pufpaffs Happy Hour ist eine deutsche Kabarett- und Comedy-Show und wird von der Studio.TV.Film für den Bereich Non-Fiction produziert. Seit 2013 wird die Sendung von dem Kabarettisten Sebastian Pufpaff im Kesselhaus der Berliner Kulturbrauerei präsentiert und auf 3sat und bis 2016 auf ZDFkultur ausgestrahlt.

Seriendaten
Deutscher TitelPufpaffs Happy Hour
ProduktionslandDeutschland
Produktions-
unternehmen
Studio.TV.Film
Länge45 Minuten
Episoden53
GenreKabarettshow
ProduktionNorbert Busè
ModerationSebastian Pufpaff

FormatBearbeiten

Pufpaffs Happy Hour ist keine konventionelle Studioproduktion, sondern wird als Live-Show vor Publikum in Clubatmosphäre aufgezeichnet. Der Entertainer und Moderator Pufpaff präsentiert sowohl etablierte Kabarettstars als auch Nachwuchstalente. Die Beiträge reichen von klassischer Stand Up-Comedy über Slam-Poetry bis zu Liedern, Rapsongs und experimentellen Musik- und Tanzeinlagen.

Das 45-minütige Comedy-Format zeichnet sich durch seinen anarchischen Charakter zwischen „Satire mit Tiefgang“ und „Blödsinn auf hohem Niveau“ aus.

GästeBearbeiten

AusstrahlungBearbeiten

Einschließlich der zwei Pilotfolgen 2012 erwuchsen bis Oktober 2018 insgesamt 47 Folgen[1] zuzüglich des jährlichen „Best Of Pufpaffs Happy Hour“ ab 2014.[2] Das Non-Fiction-Format wird fortlaufend von Studio.TV.Film produziert und behauptet sich auf dem Primetime-Sendeplatz um 20:15 Uhr bei einer durchschnittlichen Quote von 1,3 % (ca. 500 000 Zuschauer) parallel zum Tatort in der ARD.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. imfernsehen GmbH & Co. KG: Pufpaffs Happy Hour: Episodenguide. Abgerufen am 23. Oktober 2018 (deutsch).
  2. imfernsehen GmbH & Co. KG: Pufpaffs Happy Hour Special Episodenguide. Abgerufen am 23. Oktober 2018 (deutsch).