Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Puerto Suárez

Ort im Departamento Santa Cruz, Bolivien

Puerto Suárez ist eine Stadt im äußersten Osten des Departamento Santa Cruz im Tiefland des südamerikanischen Andenstaates Bolivien.

Puerto Suárez
Basisdaten
Einwohner (Stand) 16.643 Einw. (Volkszählung 2012)
Rang Rang 41
Höhe 101 m
Postleitzahl 07-1401-0100-9001
Telefonvorwahl (+591)
Koordinaten 18° 58′ S, 57° 48′ WKoordinaten: 18° 58′ S, 57° 48′ W
Puerto Suárez (Bolivien)
Puerto Suárez
Puerto Suárez
Politik
Departamento Santa Cruz
Provinz Provinz Germán Busch
Klima
Klimadiagramm Puerto Suárez
Klimadiagramm Puerto Suárez

Inhaltsverzeichnis

Lage im NahraumBearbeiten

Puerto Suárez ist Verwaltungshauptstadt der Provinz Germán Busch und zentraler Ort des Landkreises (bolivianisch: Municipio) Puerto Suárez. Sie liegt auf einer Höhe von 101 m am Binnensee Laguna Cáceres, zehn Kilometer nordwestlich von Puerto Quijarro an der Grenze zu Brasilien. Die Laguna Cáceres ist über den Tamengo-Kanal mit dem wichtigen Gewässernetz von Río Paraguay und Rio Paraná verbunden.

GeographieBearbeiten

Puerto Suárez liegt im bolivianischen Teil des Pantanal, einem der größten Binnenland-Feuchtgebiete der Erde. Wenige Kilometer südlich der Stadt liegt das Gebirge El Mutún mit der größten Eisen- und Mangankonzentration der Welt.

Die Jahresdurchschnittstemperatur der Region liegt bei etwa 26 °C (siehe Klimadiagramm Puerto Suárez), die Monatswerte schwanken nur unwesentlich zwischen 22 und 23 °C im Juni und Juli und 28 bis 29 °C von Oktober bis Februar. Der Jahresniederschlag beträgt knapp über 1000 mm, bei einer kurzen Trockenzeit von Juni bis August mit Monatsniederschlägen unter 30 mm, und einer Feuchtezeit von November bis März mit jeweils über 100 mm Monatsniederschlag.

VerkehrsnetzBearbeiten

Puerto Suárez liegt in einer Entfernung von 648 Straßenkilometern östlich der Departamento-Hauptstadt Santa Cruz.

Puerto Suárez liegt an der über 1.500 Kilometer langen Fernstraße Ruta 4, die ihren Anfang in Tambo Quemado an der chilenischen Grenze hat, in West-Ost-Richtung das gesamte Land durchquert und über Cochabamba und Santa Cruz an Puerto Suárez vorbei nach Puerto Quijarro an der Grenze zu Brasilien führt.

Puerto Suárez ist über seinen Flughafen und über die ost-westlich verlaufenden Straßen- und Eisenbahnverbindungen sowohl mit Santa Cruz de la Sierra als auch mit dem brasilianischen Grenzland gut verbunden.

BevölkerungBearbeiten

Die Stadt wurde am 10. November 1875 von Miguel Suárez Arana gegründet, und bis in die 1960er Jahre hinein stieg die Bevölkerungszahl nicht über 2.000 Einwohner. Seither ist die Einwohnerzahl stark angestiegen:

Jahr Einwohner Quelle
1992 9 863 Volkszählung[1]
2001 11 594 Volkszählung[2]
2010 16 643 Volkszählung[3]

KlimatabelleBearbeiten

Puerto Suárez
Klimadiagramm
JFMAMJJASOND
 
 
182
 
33
22
 
 
144
 
33
22
 
 
104
 
33
21
 
 
85
 
30
18
 
 
54
 
27
16
 
 
33
 
28
16
 
 
22
 
27
14
 
 
24
 
29
15
 
 
47
 
32
18
 
 
74
 
33
20
 
 
106
 
33
20
 
 
140
 
33
22
Temperatur in °CNiederschlag in mm
Quelle: wetterkontor.de
Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Puerto Suárez
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 33,3 33,3 33,3 30,0 27,2 27,8 27,2 28,9 31,7 32,8 32,8 33,3 Ø 31
Min. Temperatur (°C) 22,2 21,7 20,6 17,8 15,6 16,1 14,4 15,0 17,8 20,0 20,0 21,7 Ø 18,6
Niederschlag (mm) 182,0 143,7 104,2 85,1 53,8 32,8 21,7 23,8 46,5 74,2 105,5 139,7 Σ 1.013
Luftfeuchtigkeit (%) 79 77 75 79 77 75 73 71 67 69 72 73 Ø 73,9
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
33,3
22,2
33,3
21,7
33,3
20,6
30,0
17,8
27,2
15,6
27,8
16,1
27,2
14,4
28,9
15,0
31,7
17,8
32,8
20,0
32,8
20,0
33,3
21,7
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
182,0
143,7
104,2
85,1
53,8
32,8
21,7
23,8
46,5
74,2
105,5
139,7
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

EinzelnachweiseBearbeiten

WeblinksBearbeiten