Publius Catius Sabinus

römischer Konsul 216

Publius Catius Sabinus war ein römischer Politiker und Senator.

Sabinus war anscheinend Italiker. Er setzte während seiner Stadtprätur in Rom Herkules und in Ostia den Dioskuren Versinschriften. Sein Suffektkonsulat ist nicht datierbar. Vielleicht ist er mit dem Sabinus identisch, der in einer Bauinschrift aus Iuvavum als Legat von Noricum genannt ist (etwa 206 und 209).[1] Im Jahr 216 wurde Sabinus zum zweiten Mal Konsul.

LiteraturBearbeiten

AnmerkungenBearbeiten

  1. CIL 3, 5727.