Publius Aelius Fortunatus

römischer Maler

Publius Aelius Fortunatus war ein römischer Maler im 3. Viertel des 2. Jahrhunderts

Fortunatus ist nur durch seine in Rom gefundene Grabinschrift bekannt.[1]
Dis Manibus. P(ublio) Aelio Aug(usti) lib(erto) Fortunato
pictori et praeposito pictorum
vixit annis L, fecit Aelia Chrysogone
coniugi benemerenti cum quo
vixit annis XXXII sine querella et sibi
et lib(ertis) libertabusque posterisque eor(um).

Danach war ein er kaiserlicher Freigelassener des Hadrian und Maler und Leiter eines Ateliers oder Malervorsteher („pictor et praepositus pictorum“).

LiteraturBearbeiten

AnmerkungenBearbeiten

  1. EDR; heute Musei Vaticani, Lapidario Profano ex Lateranense Inv. 37167.