Hauptmenü öffnen
Worte aus Psalm 30 Vers 5 in Englisch auf einem Kirchenfenster

Der 30. Psalm (nach griechischer Zählung der neunundzwanzigste) ist ein Psalm Davids, der als Danklied zur Einweihung des Tempels geschrieben ist.

GliederungBearbeiten

Der Psalm lässt sich in folgende Abschnitte gliedern:[1]

  • Vers 1 (EU): Überschrift
  • Vers 2–4 (EU): Lob JHWHs als rettender Gott
  • Vers 4–6 (EU): Ruf an die Heiligen, JHWH zu preisen
  • Vers 6–8 (EU): Bekenntnis des Hochmuts
  • Vers 8–11 (EU): Wiederholung der Bitten und Dank

AuslegungBearbeiten

C. H. Spurgeon bezieht diesen Psalm auf die Einweihung des Opferplatzes für den Tempel nach 2 Sam 24 EU, 1 Chr 21 EU.[1]

Liturgische VerwendungBearbeiten

JudentumBearbeiten

Psalm 30 kommt im täglichen jüdischen Morgengebet, dem Schacharit, vor, und eröffnet das Psuke desimra.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Psalm 30 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b C. H. Spurgeon: Die Schatzkammer Davids. CLV (2004), 414.