Hauptmenü öffnen
Panamá Oeste
Coasta RicaKolumbienProvinz Bocas del ToroNgöbe-BugléProvinz ChiriquíProvinz VeraguasProvinz Los SantosProvinz HerreraProvinz CocléProvinz ColónGuna YalaKuna de WargandíEmberá-Wounaan (Territorium)Emberá-Wounaan (Territorium)Kuna de MadugandíProvinz DariénProvinz Panamá OesteProvinz PanamáPanama Oeste in Panama.svg
Über dieses Bild
Lage von Panamá Oeste in Panamá
Daten
Hauptstadt La Chorrera
Einwohnerzahl 464.038
Fläche 2.786 km²
Bevölkerungsdichte 170 Ew./km²
Gliederung 5 Distritos
ISO 3166-2 PA-10

Die Provinz Panamá Oeste ist die jüngste von zehn Provinzen in der Republik Panama in Mittelamerika. Hauptstadt der Provinz ist La Chorrera.

Die Provinz liegt an der Pazifikküste am Golf von Panamá und wird im Osten durch den Panamakanal begrenzt.

Entstanden ist diese jüngste Provinz des Landes durch die Abtrennung der fünf westlich des Panamakanals gelegenen Distrikte der Provinz Panamá. Das entsprechende Gesetz wurde zum 1. Januar 2014 wirksam.[1]

Die fünf Distrikte (distritos) – in insgesamt 59 corregimientos unterteilt – sind (in Klammern die Hauptorte)':

  1. Distrikt Arraiján (Arraiján)
  2. Distrikt Capira (Capira)
  3. Distrikt Chame (Chame)
  4. Distrikt La Chorrera (La Chorrera)
  5. Distrikt San Carlos (San Carlos)

NachweiseBearbeiten