Provinz Nord-Est Sardegna

Provinz in Italien

Die Provinz Nord-Est Sardegna (italienisch provincia del Nord-Est Sardegna, zu Deutsch „Nordostsardinien“), zwischen 2005 und 2015 Provinz Olbia-Tempio (italienisch Provincia di Olbia-Tempio), ist eine italienische Provinz der Region Sardinien, die sich im Wesentlichen auf die Gallura erstreckt. Hauptstädte sind Olbia und Tempio Pausania. Sie hat 136.547 Einwohner (Juni 2005) in 26 Gemeinden auf einer Fläche von 3.397 km².

Provinz Nord-Est Sardegna
Wappen
Provinz CuneoMetropolitanstadt TurinProvinz AstiProvinz AlessandriaProvinz VercelliProvinz BiellaProvinz Verbano-Cusio-OssolaProvinz NovaraProvinz PaviaProvinz LodiProvinz CremonaProvinz MantuaProvinz BresciaProvinz BergamoProvinz Monza und BrianzaMetropolitanstadt MailandProvinz VareseProvinz ComoProvinz LeccoProvinz SondrioProvinz RiminiProvinz Forlì-CesenaProvinz RavennaProvinz FerraraMetropolitanstadt BolognaProvinz ModenaProvinz Reggio EmiliaProvinz ParmaProvinz PiacenzaProvinz GrossetoProvinz SienaProvinz ArezzoProvinz PratoMetropolitanstadt FlorenzProvinz PisaProvinz LivornoProvinz LuccaProvinz PistoiaProvinz Massa-CarraraProvinz La SpeziaMetropolitanstadt GenuaProvinz SavonaProvinz ImperiaSüdtirolTrentinoFriaul-Julisch VenetienFriaul-Julisch VenetienFriaul-Julisch VenetienFriaul-Julisch VenetienMetropolitanstadt VenedigProvinz VeronaProvinz RovigoProvinz PaduaProvinz VicenzaProvinz TrevisoMetropolitanstadt SassariProvinz Nord-Est SardegnaProvinz OristanoProvinz NuoroProvinz OgliastraProvinz Medio CampidanoProvinz Sulcis IglesienteMetropolitanstadt CagliariFreies Gemeindekonsortium TrapaniMetropolitanstadt PalermoFreies Gemeindekonsortium AgrigentFreies Gemeindekonsortium CaltanissettaMetropolitanstadt MessinaFreies Gemeindekonsortium EnnaFreies Gemeindekonsortium RagusaMetropolitanstadt CataniaFreies Gemeindekonsortium SyrakusProvinz Vibo ValentiaMetropolitanstadt Reggio CalabriaProvinz CatanzaroProvinz CrotoneProvinz CosenzaProvinz PotenzaProvinz MateraProvinz FoggiaProvinz Barletta-Andria-TraniMetropolitanstadt BariProvinz TarentProvinz BrindisiProvinz LecceProvinz CasertaMetropolitanstadt NeapelProvinz BeneventoProvinz SalernoProvinz AvellinoProvinz CampobassoProvinz IserniaProvinz ViterboProvinz RietiProvinz FrosinoneMetropolitanstadt RomProvinz LatinaProvinz ChietiProvinz PescaraProvinz TeramoProvinz L’AquilaProvinz TerniProvinz PerugiaProvinz Pesaro-UrbinoProvinz AnconaProvinz MacerataProvinz FermoProvinz Ascoli PicenoAostatalSan MarinoVatikanstadtAlgerienTunesienMaltaMontenegroBosnien und HerzegowinaKroatienSlowenienUngarnSchweizÖsterreichSchweizMonacoFrankreichFrankreichFrankreichLage innerhalb Italiens
Über dieses Bild
Staat: Italien
Region: Sardinien
Hauptstadt: Olbia und Tempio Pausania
Fläche: 3.397 km²
Einwohner: 160.368 (31. Dez. 2015)
Bevölkerungsdichte: 47,2 Einwohner/km²
Anzahl Gemeinden: 26
Postleitzahl: 07000–07099
Kfz-Kennzeichen: OT
ISO-3166-2-Kennung: IT-OT
ISTAT-Nummer: 104
Karte

Die Provinz wurde 2001 kraft Gesetzes aus 24 Gemeinden der Provinz Sassari und zwei Gemeinden der Provinz Nuoro erstmals gebildet und Provinz Olbia-Tempio bezeichnet. Im Mai 2005 wurden der Provinzvorsteher und der Provinzrat gewählt und die Provinz somit auch de facto gegründet. Mit Inkrafttreten der sardischen Neuordnung der lokalen Gebietskörperschaften von 2016 wurde die Provinz Olbia-Tempio vollständig in die Provinz Sassari eingegliedert und damit aufgelöst, ehe sie 2021 kraft Gesetzes wiederhergestellt und damit ein zweites Mal mit dem neuen Namen Provinz Nord-Est Sardegna eingerichtet wurde.[1][2]

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Liste der GemeindenBearbeiten

Diese 26 Gemeinden sind 2001/2005 aus den Provinzen Sassari und Nuoro ausgegliedert worden:

Aggius, Aglientu, Alà dei Sardi, Arzachena, Badesi, Berchidda, Bortigiadas, Buddusò, Budoni, Calangianus, Golfo Aranci, La Maddalena, Loiri Porto San Paolo, Luogosanto, Luras, Monti, Olbia, Oschiri, Padru, Palau, San Teodoro, Sant’Antonio di Gallura, Santa Teresa Gallura, Telti, Tempio Pausania, Trinità d’Agultu e Vignola.

Größte GemeindenBearbeiten

(Stand: 30. Juni 2005)

Gemeinde Einwohner
Olbia 51.256
Tempio Pausania 14.118
Arzachena 12.086
La Maddalena 11.460
Santa Teresa Gallura 4.638
Calangianus 4.543
Budoni 4.385
Buddusò 4.084
Palau 3.869
Oschiri 3.671
San Teodoro 3.625
Berchidda 3.010

DialektBearbeiten

Auf dem Gebiet der Provinz wird das Gallurische (Gallurese) gesprochen, ein Dialekt, der Ähnlichkeiten mit dem südlichen Korsisch (um Sartène) aufweist.

WeblinksBearbeiten

Commons: Provinz Olbia-Tempio – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Die Reform der Provinzen und Metropolitanstädte in Sardinien. Italienische Abgeordnetenkammer, 15. April 2021, abgerufen am 8. September 2022 (italienisch).
  2. Sardinien, der Verfassungsgerichtshof rettet die Reform der Provinzen. Alles wie gehabt.In Sardinien kehren die sechs Provinzen und zwei Metropolitanstädte zurück. In: Il Sole 24 Ore. 12. März 2022, abgerufen am 8. September 2022 (italienisch).