Provinz Contralmirante Villar

Provinz von Peru

Koordinaten: 3° 41′ S, 80° 41′ W

Provinz Contralmirante Villar
Lage der Provinz in der Region Tumbes
Lage der Provinz in der Region Tumbes
Basisdaten
Staat Peru
Region Tumbes
Sitz Zorritos
Fläche 2.123,2 km²
Einwohner 21.057 (2017)
Dichte 9,9 Einwohner pro km²
Gründung 25. November 1942
ISO 3166-2 PE-TUM
Webauftritt municvz.gob.pe (spanisch)
Politik
Alcalde Provincial Jesús Alberto Luna Ordinola
(2019–2022)
Punta Sal
Punta Sal

Die Provinz Contralmirante Villar ist eine von drei Provinzen der Region Tumbes im äußersten Norden von Peru. Die Provinz liegt an der Pazifikküste. Sie wurde nach dem Konteradmiral Manuel Villar Olivera (1801–1889) benannt. Die Provinz erstreckt sich über eine Fläche von 2123,22 km². Beim Zensus 2017 betrug die Einwohnerzahl 21.057.[1] Im Jahr 1993 lag die Einwohnerzahl bei 13.361, im Jahr 2007 bei 16.914.[1] Verwaltungssitz ist die Hafenstadt Zorritos.

Geographische LageBearbeiten

Die Provinz Contralmirante Villar grenzt im Norden und im Westen an den Pazifischen Ozean, im Osten an die Provinz Tumbes und im Süden an die Provinz Talara (Region Piura).

VerwaltungsgliederungBearbeiten

Die Provinz Contralmirante Villar gliedert sich in drei Distrikte (Distritos). Der Distrikt Zorritos ist Sitz der Provinzverwaltung.

Distrikt Verwaltungssitz
Canoas de Punta Sal Cancas
Casitas Cañaveral
Zorritos Zorritos

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Peru: Tumbes Region, Provinces and Districts. www.citypopulation.de. Abgerufen am 7. Dezember 2019.

WeblinksBearbeiten

Commons: Provinz Contralmirante Villar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien