Prosus

Investmentgesellschaft mit Anteilen an Delivery Hero, Stack Overflow / Udemy, VK und Tencent (ehemals Naspers)

Prosus ist eine Beteiligungsgesellschaft, die 2019 durch den südafrikanischen Naspers-Konzern gegründet wurde.

Prosus N.V.

Logo
Rechtsform naamloze vennootschap
ISIN NL0013654783
Gründung 2019
Sitz Amsterdam, Niederlande Niederlande[1]
Leitung Ervin Tu (CEO)[2]
Mitarbeiterzahl 22.634
Umsatz 33,97 Mrd. US-Dollar[3]
Branche Beteiligungen
Website www.prosus.com
Stand: 31. Dezember 2022

Geschichte Bearbeiten

Naspers ist seit den 1990er Jahren mit verschiedenen Beteiligungen im Internet- und Onlinesegment aktiv und bündelte diese schrittweise in Prosus. Im September 2019 brachte Naspers die Gesellschaft an die Börse. Prosus ist seitdem an der Euronext Amsterdam gelistet, eine Zweitnotierung besteht an der Johannesburger Börse. Beim Börsengang wurde das Unternehmen mit 95 Milliarden Euro bewertet und in den Euronext 100-Index sowie den AEX-Index aufgenommen. Naspers blieb nach dem Börsengang Mehrheitseigentümer mit einem Aktienanteil von 73 %.[4][5]

Prosus ist vor allem für seine Investitionen in Tencent bekannt, die bis zu einem Anteil von 45 % im Jahr 2001 zurückreichen. Im Jahr 2019 versuchte das Unternehmen, Just Eat zu übernehmen, verlor aber gegen Takeaway.com.

Im März 2022 gab Prosus bekannt, dass es seinen Anteil von 25,9 % (im Wert von ca. 700 Mio. USD) an dem Social-Media-Unternehmen VK (vormals Mail.Ru Group) abschreiben würde, nachdem der CEO von VK, Wladimir Kirienko, auf eine US-Sanktionsliste gesetzt worden war.

Unternehmen Bearbeiten

Die wichtigste Beteiligung von Prosus stellt ein Anteil von knapp 30 % am chinesischen Tencent-Konzern dar. Prosus ist der größte Anteilseigner, die Beteiligung wurde mit der Unternehmensgründung von Naspers auf Prosus übertragen.[6][7]

Zum 31. Mai 2021 betrug die Marktkapitalisierung 158 Mrd. US$, obwohl allein der Tencent-Anteil 204 Mrd. US$ wert war.[8]

Beteiligungen Bearbeiten

Prosus ist in verschiedenen Online-Segmenten an Unternehmen beteiligt und hält in diesen Bereichen nennenswerte Anteile an verschiedenen Internet- und Technologieunternehmen:[9][10][11]

  • E-Commerce – einschließlich ihrer Tochtergesellschaft OLX (100 %)
  • Fintech – einschließlich der Tochtergesellschaft PayU (98,8 %)
  • Lebensmittellieferung – einschließlich der Tochtergesellschaften iFood (100 %)[12], Delivery Hero (22,3 %) und Swiggy (38,8 %)
  • Einzelhandel – einschließlich der Tochtergesellschaft eMag (80,1 %)
  • Reisen – einschließlich der Tochtergesellschaft Ctrip (6 %)
  • Mobilität – Byker
  • EdTech – Codecademy, Stack Overflow, Brainly, Udemy

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Bloomberg: Prosus NV, abgerufen am 4. August 2020
  2. Reuters: Naspers/Prosus CEO steps down, M&A chief Tu takes the helm, abgerufen am 19. September 2023
  3. Prosus: Annual report 2023, abgerufen am 14. Oktober 2023
  4. Prosus: About, abgerufen am 1. Juni 2020
  5. Handelsblatt: Dieses Unternehmen ist zum Börsenstart fast 100 Milliarden Euro wert – und in Europa nahezu unbekannt, abgerufen am 1. Juni 2020
  6. faz.net: Investor Prosus verkauft Tencent-Anteil für mehr als 14 Milliarden Dollar, abgerufen am 11. April 2021
  7. faz.net: Prosus glänzt mit starkem Börsendebüt, abgerufen am 1. Juni 2020
  8. Pieter Hundersmarck: Ham-fisted Naspers and Prosus serve their shareholders baloney
  9. Prosus: Companies, abgerufen am 1. Juni 2020
  10. ir.deliveryhero.com: Shareholder Structure, abgerufen am 1. Juni 2020
  11. corp.mail.ru: Shareholder capital, abgerufen am 1. Juni 2020
  12. https://www.businesswire.com/news/home/20220818005814/en/Prosus-to-acquire-remaining-stake-in-iFood-from-Just-Eat