Pro Football Hall of Fame Game

seit 1962 stattfindendes Spiel der Preseason der National Football League (NFL)

Das Pro Football Hall of Fame Game ist ein seit 1962 stattfindendes Spiel der Preseason der National Football League (NFL). Es wird, bis auf wenige Ausnahmen, jährlich im Tom Benson Hall of Fame Stadium, im Rahmen der Neuaufnahmen in die Pro Football Hall of Fame, in Canton, Ohio, veranstaltet.

Luftbild des damaligen Fawcett Stadium beim Pro Football Hall of Fame Game 1997 zwischen den Seattle Seahawks und den Minnesota Vikings

Liste der SpieleBearbeiten

Datum Heim Gast Ergebnis Bemerkungen
11. Aug. 1962 St. Louis Cardinals New York Giants 21:21
08. Sep. 1963 Pittsburgh Steelers Cleveland Browns 16:7
06. Sep. 1964 Pittsburgh Steelers Baltimore Colts 17:48
12. Sep. 1965 Washington Redskins Detroit Lions 20:3
  1966 Wegen den Fusionsverhandlungen
zwischen der AFL und der NFL
wurde die Preseason zu spät geplant
und es fand kein Spiel statt.[1][2]
05. Aug. 1967 Philadelphia Eagles Cleveland Browns 28:13
03. Aug. 1968 Chicago Bears Dallas Cowboys 30:24
13. Sep. 1969 Atlanta Falcons Green Bay Packers 24:38
08. Aug. 1970 Minnesota Vikings New Orleans Saints 13:14
31. Juli 1971 Los Angeles Rams Houston Oilers 17:6
29. Juli 1972 New York Giants Kansas City Chiefs 17:23
28. Juli 1973 New England Patriots San Francisco 49ers 7:20
27. Juli 1974 St. Louis Cardinals Buffalo Bills 21:13
02. Aug. 1975 Cincinnati Bengals Washington Redskins 9:17
24. Juli 1976 Detroit Lions Denver Broncos 7:10
30. Juli 1977 New York Jets Chicago Bears 6:20
29. Juli 1978 Philadelphia Eagles Miami Dolphins 17:3
28. Juli 1979 Oakland Raiders Dallas Cowboys 20:13
02. Aug. 1980 Green Bay Packers San Diego Chargers 0:0 Das Spiel wurde wegen
schweren Sturms abgebrochen.[3]
01. Aug. 1981 Cleveland Browns Atlanta Falcons 24:10
07. Aug. 1982 Minnesota Vikings Baltimore Colts 30:14
30. Juli 1983 Pittsburgh Steelers New Orleans Saints 27:14
28. Juli 1984 Tampa Bay Buccaneers Seattle Seahawks 0:38
03. Aug. 1985 Houston Oilers New York Giants 20:21
02. Aug. 1986 St. Louis Cardinals New England Patriots 16:21
08. Aug. 1987 Kansas City Chiefs San Francisco 49ers 7:20
30. Juli 1988 Los Angeles Rams Cincinnati Bengals 7:14
05. Aug. 1989 Buffalo Bills Washington Redskins 6:31
04. Aug. 1990 Chicago Bears Cleveland Browns 13:0
27. Juli 1991 Denver Broncos Detroit Lions 3:14
01. Aug. 1992 Philadelphia Eagles New York Jets 14:41
31. Juli 1993 Los Angeles Raiders Green Bay Packers 19:3
30. Juli 1994 Atlanta Falcons San Diego Chargers 21:17
29. Juli 1995 Jacksonville Jaguars Carolina Panthers 14:20
27. Juli 1996 New Orleans Saints Indianapolis Colts 3:10
26. Juli 1997 Seattle Seahawks Minnesota Vikings 26:28
01. Aug. 1998 Tampa Bay Buccaneers Pittsburgh Steelers 30:6
09. Aug. 1999 Cleveland Browns Dallas Cowboys 20:17
31. Juli 2000 San Francisco 49ers New England Patriots 0:20
06. Aug. 2001 Miami Dolphins St. Louis Rams 10:17
05. Aug. 2002 New York Giants Houston Texans 34:17
04. Aug. 2003 Kansas City Chiefs Green Bay Packers 9:0 Das Spiel wurde im
dritten Viertel wegen starkem Gewitter
und Regens abgebrochen.[3]
09. Aug. 2004 Washington Redskins Denver Broncos 20:17
08. Aug. 2005 Miami Dolphins Chicago Bears 24:27
06. Aug. 2006 Philadelphia Eagles Oakland Raiders 10:16
05. Aug. 2007 Pittsburgh Steelers New Orleans Saints 20:7
03. Aug. 2008 Washington Redskins Indianapolis Colts 30:16
09. Aug. 2009 Tennessee Titans Buffalo Bills 21:18
08. Aug. 2010 Cincinnati Bengals Dallas Cowboys 7:16
07. Aug. 2011 Chicago Bears St. Louis Rams Wegen des Lockout in der
Saison 2011 abgesagt.[3][4]
05. Aug. 2012 New Orleans Saints Arizona Cardinals 17:10
04. Aug. 2013 Dallas Cowboys Miami Dolphins 24:20
03. Aug. 2014 Buffalo Bills New York Giants 13:17
09. Aug. 2015 Minnesota Vikings Pittsburgh Steelers 14:3
07. Aug. 2016 Indianapolis Colts Green Bay Packers Wegen Unbespielbarkeit
des Platzes abgesagt.[3][5]
03. Aug. 2017 Dallas Cowboys Arizona Cardinals 20:18
02. Aug. 2018 Baltimore Ravens Chicago Bears 17:16
01. Aug. 2019 Atlanta Falcons Denver Broncos 10:14
06. Aug. 2020 Dallas Cowboys Pittsburgh Steelers Wegen der COVID-19-Pandemie
abgesagt.[6]
05. Aug. 2021 Dallas Cowboys Pittsburgh Steelers -:- Das abgesagte Spiel
wurde für 2021 neu angesetzt.[7]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Pro Football Hall of Fame game canceled, enshrinement postponed until next year. In: beaconjournal.com. Akron Beacon Journal, 25. Juni 2020, abgerufen am 28. Juli 2020 (englisch).
  2. Vijay Vemu: The top 5 moments in Hall of Fame Game history, ranked. In: sbnation.com. SB Nation, 1. August 2019, abgerufen am 28. Juli 2020 (englisch).
  3. a b c d Hall of Fame Game Results. In: profootballhof.com. Pro Football Hall of Fame, abgerufen am 26. Juli 2020 (englisch).
  4. Hall of Fame faces financial losses. In: espn.com. 22. Juli 2011, abgerufen am 26. Juli 2020 (englisch).
  5. Evan "Tex" Western: Hall of Fame Game fiasco: How the wrong paint, melted rubber, and caustic paint thinner nixed Packers-Colts. In: acmepackingcompany.com. 9. August 2016, abgerufen am 26. Juli 2020 (englisch).
  6. Tom Offinger: NFL sagt Hall-of-Fame-Game 2020 ab. In: ran.de. 25. Juni 2020, abgerufen am 26. Juli 2020.
  7. Teresa Varley: Hall of Fame game pushed back to 2021. In: steelers.com. Pittsburgh Steelers, 25. Juni 2020, abgerufen am 26. Juli 2020 (englisch).