Hauptmenü öffnen
Primera División 1958/59
Meister CF Barcelona
Europapokal der
Landesmeister
CF Barcelona
Real Madrid (Titelverteidiger)
Pokalsieger CF Barcelona
Relegation ↓ FC Granada, UD Las Palmas
Absteiger Real Gijón, Celta Vigo
Mannschaften 16
Spiele 240  + 4 Relegationsspiele
Tore 775  (ø 3,23 pro Spiel)
Torschützenkönig ArgentinienArgentinien Alfredo di Stéfano (Real Madrid)
Primera División 1957/58

Die Primera División 1958/59 war die 28. Spielzeit der höchsten spanischen Fußballliga. Sie startete am 14. September 1958 und endete am 19. April 1959.

Vor der SaisonBearbeiten

VereineBearbeiten

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
 1. CF Barcelona  30  24  3  3 096:260 3,69 51:90
 2. Real Madrid (M)  30  21  5  4 089:290 3,07 47:13
 3. Atlético Bilbao (P)  30  17  2  11 072:330 2,18 36:24
 4. FC Valencia  30  13  7  10 047:410 1,15 33:27
 5. Atlético Madrid  30  13  6  11 058:480 1,21 32:28
 6. Betis Sevilla (N)  30  14  4  12 054:530 1,02 32:28
 7. Espanyol Barcelona  30  11  7  12 042:450 0,93 29:31
 8. CA Osasuna  30  12  4  14 044:590 0,75 28:32
 9. Real Saragossa  30  12  4  14 047:600 0,78 28:32
10. Real Sociedad  30  9  10  11 032:330 0,97 28:32
11. Real Oviedo (N)  30  11  5  14 031:490 0,63 27:33
12. FC Sevilla  30  12  2  16 044:580 0,76 26:34
13. FC Granada  30  11  4  15 030:430 0,70 26:34
14. UD Las Palmas  30  10  4  16 043:690 0,62 24:36
15. Real Gijón  30  7  6  17 025:700 0,36 20:40
16. Celta Vigo  30  4  5  21 021:590 0,36 13:47

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich – 3. Torquotient – 4. geschossene Tore

  • Spanischer Meister, Gewinner der Copa del Rey und Teilnahme am Europapokal der Landesmeister 1959/60
  • Teilnahme am Europapokal der Landesmeister 1959/60 (als Titelverteidiger)
  • Teilnahme an den Relegationsspielen gegen die Zweitplatzierten der Gruppen I und II der Segunda División
  • Abstieg in die Segunda División
  • (M) amtierender Meister
    (P) amtierender Pokalsieger
    (N) Neuaufsteiger der letzten Saison

    KreuztabelleBearbeiten

    1958/59[1]                                
    CF Barcelona 4:0 3:0 6:0 5:0 4:1 5:3 6:1 3:0 4:2 7:1 4:0 3:0 5:1 4:1 2:0
    Real Madrid 1:0 0:0 3:0 5:0 4:2 3:3 8:0 3:0 6:1 4:0 8:0 2:0 10:1 5:1 3:0
    Atlético Bilbao 1:2 4:1 2:1 1:2 7:0 4:1 3:1 3:2 1:0 0:1 2:1 3:0 3:0 9:0 9:0
    FC Valencia 1:2 1:1 2:0 4:2 2:0 1:1 0:0 3:3 2:0 1:2 1:0 3:0 5:1 2:0 3:0
    Atlético Madrid 1:1 2:1 0:1 1:2 3:1 3:2 2:0 7:1 2:0 2:0 5:0 4:0 3:1 1:1 3:1
    Betis Sevilla 2:5 2:3 4:0 1:1 3:2 3:1 1:0 7:0 0:1 2:0 2:0 2:1 2:0 5:3 2:1
    Espanyol Barcelona 0:3 2:0 2:1 2:0 2:2 2:0 2:2 1:1 2:0 2:0 1:2 1:0 1:1 2:0 2:1
    CA Osasuna 2:2 1:2 1:8 0:3 3:1 3:0 2:1 3:0 2:1 1:0 2:2 2:1 2:0 4:1 4:0
    Real Saragossa 2:1 1:2 2:0 6:1 2:1 1:2 1:0 2:1 1:0 2:0 4:2 1:1 5:0 2:2 2:0
    Real Sociedad 1:1 0:0 1:1 0:0 0:0 3:1 2:1 0:2 1:0 1:1 4:1 3:1 6:2 0:0 3:0
    Real Oviedo 2:4 0:2 1:2 1:1 2:1 0:3 1:0 1:3 4:1 1:1 1:0 1:0 2:1 2:0 1:0
    FC Sevilla 0:2 1:3 3:2 1:0 3:3 2:4 3:0 1:0 3:1 0:1 4:0 3:0 3:4 3:0 2:0
    FC Granada 1:4 0:3 1:0 1:0 1:0 0:0 1:1 1:0 4:1 1:0 1:1 1:0 4:1 6:0 2:0
    UD Las Palmas 0:2 1:2 1:0 2:4 2:2 2:0 1:2 5:1 3:1 0:0 2:1 3:0 1:0 4:0 3:1
    Real Gijón 2:1 0:0 0:2 2:1 3:2 1:1 1:0 2:1 0:2 1:0 0:3 0:4 0:1 2:0 2:2
    Celta Vigo 0:1 2:4 0:3 1:2 0:1 1:1 1:2 3:0 2:0 0:0 1:1 0:1 3:0 0:0 1:0

    RelegationBearbeiten

    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    FC Granada 6:1  CD Sabadell 5:0 1:1
    UD Las Palmas 3:2  UD Levante 2:1 1:1

    Nach der SaisonBearbeiten

    Pichichi-TrophäeBearbeiten

    Die Pichichi-Trophäe wird jährlich für den besten Torschützen der Spielzeit vergeben.

    Pl. Nat. Spieler Verein Tore
    1 Argentinien  Alfredo Di Stéfano Real Madrid 23
    2 Ungarn 1957  Ferenc Puskás Real Madrid 21
    3 Brasilien 1889  Evaristo CF Barcelona 20
    4 Spanien 1945  Justo Tejada CF Barcelona 18
    5 Brasilien 1889  Vavá Atlético Madrid 16

    Die Meistermannschaft des CF BarcelonaBearbeiten

    1. CF Barcelona
     

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Primera División 1958/59. In: eu-football.info. Abgerufen am 16. Mai 2019.