President’s Cup 1998

Der President’s Cup 1998 war ein Tennisturnier, das vom 14. bis 20. September 1998 in Taschkent stattfand. Es war Teil der ATP Tour 1998 und wurde im Freien auf Hartplatz ausgetragen.

President’s Cup 1998
Datum 14.9.1998 – 20.9.1998
Auflage 2
Navigation 1997 ◄ 1998 ► 1999
ATP Tour
Austragungsort Taschkent
Usbekistan Usbekistan
Turniernummer 73
Kategorie International Series
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/19Q/16D/4DQ
Preisgeld 475.000 US$
Finanz. Verpflichtung 500.000 US$
Vorjahressieger (Einzel) Vereinigtes Konigreich Tim Henman
Vorjahressieger (Doppel) Italien Vincenzo Santopadre
Vereinigte Staaten Vincent Spadea
Sieger (Einzel) Vereinigtes Konigreich Tim Henman
Sieger (Doppel) Italien Stefano Pescosolido
Italien Laurence Tieleman
Stand: Turnierende

Im Einzel konnte Tim Henman den Titel des Vorjahres gegen den Russen Jewgeni Kafelnikow verteidigen, der in seinem 27. ATP-Finale stand. Henman gewann seinen dritten Titel und ersten des Jahres 1998. Die Italiener Laurence Tieleman und Stefano Pescosolido konnte im Doppel ihren einzigen Titel auf der ATP Tour gewinnen. Im Finale besiegten sie Sjeng Schalken und Kenneth Carlsen, die in ihrem ersten gemeinsamen Finale standen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren. Das Preisgeld betrug 475.000 US-Dollar, die gesamten finanziellen Verpflichtungen lagen bei 500.000 US-Dollar.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Russland  Jewgeni Kafelnikow Finale
02. Vereinigtes Konigreich  Tim Henman Sieg
03. Frankreich  Cédric Pioline Halbfinale
04. Frankreich  Nicolas Escudé Halbfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Schweiz  Marc Rosset Achtelfinale

06. Russland  Marat Safin Viertelfinale

07. Danemark  Kenneth Carlsen 1. Runde

08. Deutschland  David Prinosil 1. Runde

Zeichenerklärung

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Russland  J. Kafelnikow 6 6                        
Q  Deutschland  M. Sinner 4 2   1  Russland  J. Kafelnikow 6 6
   Sudafrika  D. Nainkin 3 6 6      Sudafrika  D. Nainkin 3 0  
   Frankreich  L. Roux 6 2 3     1  Russland  J. Kafelnikow 6 3 6
   Sudafrika  N. Godwin 6 4 5      Argentinien  G. Etlis 3 6 1  
   Argentinien  G. Etlis 2 6 7      Argentinien  G. Etlis 7 6  
   Belarus 1995  U. Waltschkou 6 4 6      Belarus 1995  U. Waltschkou 5 2  
8  Deutschland  D. Prinosil 4 6 4     1  Russland  J. Kafelnikow 6 6
3  Frankreich  C. Pioline 6 6   3  Frankreich  C. Pioline 2 2  
WC  Usbekistan  V. Kutsenko 3 3   3  Frankreich  C. Pioline 4 7 6  
   Deutschland  R. Schüttler 6 3      Italien  L. Tieleman 6 6 4  
   Italien  L. Tieleman 7 6     3  Frankreich  C. Pioline 6 6 7
   Deutschland  L. Burgsmüller 6 2 3   6  Russland  M. Safin 7 2 6  
   Niederlande  R. Wassen 3 6 6      Niederlande  R. Wassen 3 2  
WC  Usbekistan  T. Gʻaniyev 2 2   6  Russland  M. Safin 6 6  
6  Russland  M. Safin 6 6     1  Russland  J. Kafelnikow 5 4
5  Schweiz  M. Rosset 7 7   2  Vereinigtes Konigreich  T. Henman 7 6
   Finnland  T. Ketola 6 5   5  Schweiz  M. Rosset 4 7 3  
   Deutschland  M. Hantschk 4 6   Q  Deutschland  K. Braasch 6 6 6  
Q  Deutschland  K. Braasch 6 7     Q  Deutschland  K. Braasch 4 6
   Spanien  Ó. Burrieza López 4 7 6   4  Frankreich  N. Escudé 6 7  
   Niederlande  S. Schalken 6 6 7      Niederlande  S. Schalken 4 6  
WC  Usbekistan  D. Tomashevich 3 3   4  Frankreich  N. Escudé 6 7  
4  Frankreich  N. Escudé 6 6     4  Frankreich  N. Escudé 6 3 4
7  Danemark  K. Carlsen 6 2   2  Vereinigtes Konigreich  T. Henman 3 6 6  
   Italien  S. Pescosolido 7 6      Italien  S. Pescosolido 2 7 6  
Q  Israel  H. Levy 6 3 6   Q  Israel  H. Levy 6 6 3  
   Usbekistan  O. Ogorodov 4 6 3        Italien  S. Pescosolido 4 4
   Tschechien  P. Luxa 3 3   2  Vereinigtes Konigreich  T. Henman 6 6  
   Israel  E. Ran 6 6      Israel  E. Ran 4 1  
Q  Israel  N. Welgreen 1 4   2  Vereinigtes Konigreich  T. Henman 6 6  
2  Vereinigtes Konigreich  T. Henman 6 6    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Sudafrika  Neville Godwin
Finnland  Tuomas Ketola
1. Runde
02. Deutschland  Karsten Braasch
Argentinien  Gastón Etlis
Viertelfinale
03. Tschechien  Petr Luxa
Israel  Eyal Ran
1. Runde
04. Vereinigtes Konigreich  Tim Henman
Vereinigtes Konigreich  Andrew Richardson
Viertelfinale

Zeichenerklärung

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Sudafrika  N. Godwin
 Finnland  T. Ketola
6 4 3        
   Israel  A. Hadad
 Israel  H. Levy
4 6 6        Israel  A. Hadad
 Israel  H. Levy
6 3 6  
WC  Russland  K. Iwanow-Smolenski
 Usbekistan  D. Tomashevich
4 6 6   WC  Russland  K. Iwanow-Smolenski
 Usbekistan  D. Tomashevich
2 6 4  
Q  Usbekistan  A. Mahkamov
 Belarus 1995  K. Sintschanka
6 3 4          Israel  A. Hadad
 Israel  H. Levy
6 3 4  
4  Vereinigtes Konigreich  T. Henman
 Vereinigtes Konigreich  A. Richardson
6 6        Italien  S. Pescosolido
 Italien  L. Tieleman
4 6 6  
WC  Usbekistan  V. Bistryavichus
 Usbekistan  T. Gʻaniyev
1 2     4  Vereinigtes Konigreich  T. Henman
 Vereinigtes Konigreich  A. Richardson
1 4  
   Frankreich  N. Escudé
 Schweiz  M. Rosset
6 5 4      Italien  S. Pescosolido
 Italien  L. Tieleman
6 6  
   Italien  S. Pescosolido
 Italien  L. Tieleman
4 7 6          Italien  S. Pescosolido
 Italien  L. Tieleman
7 4 7
   Usbekistan  O. Ogorodov
 Russland  M. Safin
7 6 6        Danemark  K. Carlsen
 Niederlande  S. Schalken
5 6 5
   Danemark  K. Carlsen
 Niederlande  S. Schalken
6 7 7        Danemark  K. Carlsen
 Niederlande  S. Schalken
6 6    
   Deutschland  L. Burgsmüller
 Deutschland  R. Schüttler
6 6      Deutschland  L. Burgsmüller
 Deutschland  R. Schüttler
4 0  
3  Tschechien  P. Luxa
 Israel  E. Ran
4 2          Danemark  K. Carlsen
 Niederlande  S. Schalken
6 6
WC  Usbekistan  V. Kutsenko
 Israel  N. Welgreen
3 6 7     WC  Usbekistan  V. Kutsenko
 Israel  N. Welgreen
4 2  
   Sudafrika  D. Nainkin
 Niederlande  R. Wassen
6 1 5     WC  Usbekistan  V. Kutsenko
 Israel  N. Welgreen
6 4 6  
   Israel  E. Erlich
 Belarus 1995  U. Waltschkou
6 5   2  Deutschland  K. Braasch
 Argentinien  G. Etlis
2 6 3  
2  Deutschland  K. Braasch
 Argentinien  G. Etlis
7 7    

Weblinks und QuellenBearbeiten