Hauptmenü öffnen
Premijer Liga 2010/11
Logo der Premijer Liga
Meister FK Borac Banja Luka
Champions-League-
Qualifikation
FK Borac Banja Luka
Europa-League-
Qualifikation
FK Željezničar Sarajevo,
FK Sarajevo,
NK Široki Brijeg
Pokalsieger FK Željezničar Sarajevo
Absteiger FK Budućnost Banovići,
FK Drina Zvornik
Mannschaften 16
Spiele 240
Tore 599  (ø 2,5 pro Spiel)
Zuschauer 360.050  (ø 1500 pro Spiel)
Torschützenkönig Ivan Lendrić
(HŠK Zrinjski Mostar)
Premijer Liga 2009/10

Die Premijer Liga 2010/11, die einem Sponsorenvertrag zufolge auch BHT Premijer Liga genannt wird, war die elfte Spielzeit der höchsten bosnisch-herzegowinischen Spielklasse der Männer. Sie begann am 31. Juli 2010 mit dem ersten Spieltag und endete am 25. Mai 2011 mit dem 30. Spieltag. Der Titelverteidiger war FK Željezničar Sarajevo.

Der FK Borac Banja Luka wurde zum ersten Mal Meister in der Premijer Liga in der Vereinsgeschichte.

ModusBearbeiten

In der Saison 2010/11 traten wie in vergangenen Jahren sechzehn Klubs in insgesamt 30 Runden gegeneinander an. Jedes Team spielte hierbei einmal zu Hause und einmal auswärts gegen jedes der fünfzehn anderen Teams. In der Premijer Liga spielten die sechzehn Teams um vier internationale Startplätze, einen Champions-League-Platz, sowie zwei Europa-League-Plätze über die Platzierung und einen für den Pokalsieger. Darüber hinaus mussten die zwei Letztplatzierten in die zweithöchste Liga, die Erste Liga, absteigen.

AbschlusstabelleBearbeiten

Tabellenführer der Premijer Liga
 
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. FK Borac Banja Luka (P)  30  19  7  4 037:150 +22 64
 2. FK Sarajevo  30  17  6  7 051:260 +25 57
 3. FK Željezničar Sarajevo (M)  30  17  4  9 050:250 +25 55
 4. NK Široki Brijeg  30  16  2  12 046:270 +19 50
 5. FK Olimpic Sarajevo  30  14  6  10 035:330  +2 48
 6. FK Sloboda Tuzla  30  14  4  12 028:290  −1 46
 7. HŠK Zrinjski Mostar  30  13  3  14 041:390  +2 42
 8. NK Zvijezda Gradačac  30  11  9  10 040:380  +2 42
 9. FK Rudar Prijedor  30  11  8  11 037:410  −4 41
10. NK Čelik Zenica  30  11  7  12 030:300  ±0 40
11. FK Slavija Sarajevo  30  11  5  14 044:460  −2 38
12. NK Travnik  30  11  4  15 044:430  +1 37
13. FK Velež Mostar  30  11  3  16 031:430 −12 36
14. FK Leotar Trebinje  30  10  5  15 029:490 −20 35
15. FK Budućnost Banovići (N)  30  6  7  17 025:440 −19 25
16. FK Drina Zvornik (N)  30  7  2  21 018:530 −35 23
Bosnischer Meister und Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League 2011/12
Bosnischer Pokalsieger und Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League 2011/12
Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League 2011/12
Abstieg in die Erste Liga (FBiH oder RS)
(M) amtierender bosnischer Meister
(P) amtierender bosnischer Pokalsieger
(N) Neuaufsteiger der letzten Saison

KreuztabelleBearbeiten

2010/11[1]                         VEL      
1. FK Borac Banja Luka 2:1 1:0 2:3 2:1 2:0 2:0 1:0 0:0 1:0 4:1 2:0 1:1 2:2 2:1 1:0
2. FK Sarajevo 0:1 0:0 3:0 3:1 3:0 1:0 2:1 5:1 1:0 4:2 1:0 1:0 3:0 2:0 1:1
3. FK Željezničar Sarajevo 0:1 0:0 0:1 3:0 0:1 3:1 2:0 4:2 2:1 2:0 3:0 3:2 8:0 2:0 2:0
4. NK Široki Brijeg 1:2 2:1 4:1 1:3 4:0 4:1 3:0 1:2 2:2 4:1 2:1 4:1 3:1 2:1 5:1
5. FK Olimpik Sarajevo 0:0 2:1 0:2 1:0 2:2 2:0 1:0 2:0 1:0 0:0 5:3 0:1 1:0 1:1 2:1
6. FK Sloboda Tuzla 1:0 0:0 2:0 0:1 0:1 0:1 2:1 2:1 2:0 2:1 2:0 1:0 1:1 1:0 3:0
7. HŠK Zrinjski Mostar 0:0 4:2 0:1 4:3 1:0 1:0 1:2 1:0 1:0 4:2 3:1 2:0 4:0 0:0 3:0
8. NK Zvijezda Gradačac 1:0 1:1 0:0 6:1 2:2 0:1 1:1 0:0 1:1 2:1 2:1 0:0 1:0 0:0 2:1
9. FK Rudar Prijedor 0:1 1:1 3:2 2:1 3:1 3:0 2:0 1:3 1:1 2:2 1:1 2:0 1:1 2:1 1:0
10. NK Čelik Zenica 0:1 2:1 1:1 0:0 0:1 1:0 2:1 4:1 2:1 1:0 2:0 1:0 3:0 2:1 1:0
11. FK Slavija Sarajevo 0:0 2:1 1:0 1:0 0:0 1:0 3:2 2:0 3:0 5:1 1:1 2:1 4:0 2:3 0:1
12. NK Travnik 1:2 1:2 2:1 4:0 1:0 2:0 2:1 2:2 2:1 0:0 5:3 5:1 1:0 0:1 6:0
13. FK Velež Mostar 0:0 1:2 1:3 2:5 3:0 2:0 1:0 1:4 3:0 1:0 2:1 1:0 0:2 2:0 2:0
14. FK Leotar Trebinje 2:1 0:2 0:1 1:0 0:1 1:3 4:1 3:0 0:0 2:1 2:1 1:0 2:1 1:1 1:0
15. FK Budućnost Banovići 0:1 1:2 1:2 1:0 2:1 0:0 0:31 2:5 1:3 1:1 0:1 3:1 0:1 2:1 1:1
16. FK Drina Zvornik 0:2 0:5 0:2 0:2 1:3 0:2 1:0 1:2 0:1 1:0 2:1 0:1 2:0 2:1 2:0
1 Das Spiel FK Budućnost Banovići gegen HŠK Zrinjski Mostar wurde nach 22 Minuten wegen des tätlichen Angriffs eines Spielers von Budućnost gegen den Schiedsrichter abgebrochen und mit 0:3 gewertet.[2]

TorschützenlisteBearbeiten

Pl. Name Team Tore
1. Kroatien  Ivan Lendrić HŠK Zrinjski Mostar 16
2. Bosnien und Herzegowina  Mirza Džafć FK Rudar Prijedor 14
Bosnien und Herzegowina  Nusmir Fajić NK Travnik
Bosnien und Herzegowina  Damir Tosunović NK Zvijezda Gradačac
5. Kroatien  Mateo Roskam NK Široki Brijeg 12
6. Bosnien und Herzegowina  Igor Radovanović FK Slavija Sarajevo 11
Bosnien und Herzegowina  Zajko Zeba FK Željezničar Sarajevo

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Premijer Liga 2010/11. In: eu-football.info. Abgerufen am 20. September 2019.
  2. Budućnost Banovići vs Zrinjski. In: soccerway.com. Abgerufen am 20. September 2019.