Präsidentschaftswahl in Island 2020

Wahlgewinner Guðni Th. Jóhannesson (2017)

Die Präsidentschaftswahl in Island 2020 fand offiziell am 27. Juni 2020 statt, wurde jedoch gestaffelt ab dem 25. Mai 2020 durchgeführt. Das isländische Staatsoberhaupt wurde für einen Zeitraum von vier Jahren gewählt. Die Kandidaten waren der Amtsinhaber Guðni Th. Jóhannesson und Guðmundur Franklín Jónsson. Die Wahl wurde bei einer Wahlbeteiligung von landesweit 66,9 Prozent mit 92,2 Prozent der Stimmen von Guðni Th. Jóhannesson gewonnen.

KandidatenBearbeiten

Bestätigte KandidatenBearbeiten

Guðni Th. Jóhannesson, seit dem 1. August 2016 amtierender Präsident Islands, trat zur Wiederwahl an. Als einziger Gegenkandidat bestätigt wurde Guðmundur Franklín Jónsson,[1] Geschäftsmann und ehemaliger Vorsitzender der von 2010 bis 2016 bestehenden Rechts-Grünen Volkspartei. Weitere Personen, die ihre Kandidatur angekündigt hatten, hatten sie zurückgezogen oder erreichten nicht die von der isländischen Verfassung vorgeschriebene[2] Mindestzahl von 1500 Unterstützern.

UmfragewerteBearbeiten

Nach einer isländischen Gallup-Umfrage vom 3. Juni 2020 hätten 90,4 % der isländischen Wahlberechtigten Guðni Th. Jóhannesson für eine zweite Amtszeit gewählt. 9,6 % sprachen sich für Guðmundur Franklín Jónsson aus.[3]

DurchführungBearbeiten

Die persönliche Stimmabgabe in Wahllokalen war auch 2020 möglich, erfolgte jedoch nicht ausschließlich zum offiziellen Wahltermin vom 27. Juni, sondern ab dem 25. Mai gestaffelt in verschiedenen Lokalen, im Hauptstadtgebiet insbesondere im Einkaufszentrum Smáralind.[4]

ErgebnisseBearbeiten

 
Ergebnisse in grafischer Darstellung

Nachdem das Ergebnis des Südwestlichen Wahlkreises vorgelegen hatte, wurde das offizielle landesweite Ergebnis bekanntgegeben. Wahlsieger war in allen Landesteilen mit großer Mehrheit Guðni Th. Jóhannesson.[5]

Offizielles Endergebnis[5]
Wahlkreis Guðni Th. Jóhannesson Guðmundur Franklín Jónsson Stimmzettel Beteiligung
Stimmen Prozent Stimmen Prozent Leere Ungültige Insgesamt
Suðurkjördæmi
(Südlicher Wahlkreis)
21.098 90,3 % 2.276 9,7 % 656 191 24.221 64,7 %
Suðvesturkjördæmi
(Südwestlicher Wahlkreis)
44.630 92,8 % 3.461 7,2 % 1.083 286 49.460 68,0 %
Norðausturkjördæmi
(Nordöstlicher Wahlkreis)
18.535 93,4 % 1.317 6,6 % 549 113 20.514 69,1 %
Reykjavíkurkjördæmi norður
(Wahlkreis Reykjavík Nord)
26.800 92,2 % 2.259 7,8 % 678 213 46.047 65,0 %
Norðvesturkjördæmi
(Nordwestlicher Wahlkreis)
13.301 92,0 % 1.150 8,0 % 382 55 14.888 69,2 %
Reykjavíkurkjördæmi suður
(Wahlkreis Reykjavík Süd)
26.549 91,9 % 2.334 8,1 % 695 210 29.788 66,5 %
Island gesamt 150.913 92,2 % 12.797 7,8 % 4.043 1.068 168.821 66,9 %

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Frambjóðendur til kjörs forseta Íslands 2020 (Isländisch) Dómsmálaráðuneytið. 27. Mai 2020. Abgerufen am 5. Juni 2020.
  2. Constitution of the Republic of Iceland (Englisch) Abgerufen am 5. Juni 2020.
  3. Forsetakosningar 2020 - Þjóðarpúls Gallup (Isländisch) Gallup. 3. Juni 2020. Abgerufen am 5. Juni 2020.
  4. Larissa Kyzer: Absentee Voting for President Starts Monday (Englisch) In: Iceland Review. 24. Mai 2020. Abgerufen am 5. Juni 2020.
  5. a b FORSETAKOSNINGAR 2020. RÚV, abgerufen am 28. Juni 2020 (isländisch).