Powiat Głubczycki

Der Powiat Głubczycki ist ein Powiat (Kreis) in der polnischen Woiwodschaft Opole mit der Kreisstadt Głubczyce (Leobschütz). Der Powiat hat eine Fläche von 673,10 km², auf der rund 50.000 Einwohner leben. Er ist in Bezug auf seine Grenzen annähernd identisch mit dem ehemaligen Landkreis Leobschütz.

Powiat Głubczycki
Wappen des Powiat Głubczycki Karte des Powiat Głubczycki
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Opole
Kreisstadt: Głubczyce
Fläche: 673,1 km2
Einwohner: 45.015 (31. Dezember 2020)[1]
Bevölkerungsdichte: 67 Einwohner/km2
Telefonvorwahl: (+48) 77
Kfz-Kennzeichen: OGL
Kreisgliederung
Stadtgemeinden: 0
Stadt- und Landgemeinden: 3
Landgemeinden: 1
Starostei (Stand: 2018)
Starost: Piotr Soczyński
Adresse: ul. Kochanowskiego 15
48-100 Głubczyce
Webpräsenz: www.powiatglubczycki.pl

GemeindenBearbeiten

Der Powiat Głubczycki umfasst vier Gemeinden, davon drei Stadt-und-Land-Gemeinden sowie eine Landgemeinde.

Stadt-und-Land-GemeindenBearbeiten

LandgemeindeBearbeiten

PolitikBearbeiten

Die Kreisverwaltung wird von einem Starosten geleitet. Seit 2018 ist dies Piotr Soczyński vom Wahlkomitee „Unser Land Głubczycki“.

KreistagBearbeiten

Der Kreistag besteht aus 21 Mitgliedern, die von der Bevölkerung gewählt werden. Die turnusmäßige Wahl 2018 brachte folgendes Ergebnis:[2]

  • Prawo i Sprawiedliwość (PiS) 24,4 % der Stimmen, 5 Sitze
  • Wahlkomitee der Einwohner von Głubczycki 22,0 % der Stimmen, 4 Sitze
  • Wahlkomitee „Unser Land Głubczycki“ 19,5 % der Stimmen, 4 Sitze
  • Wahlkomitee der Einwohner im Land Głubczycki 13,8 % der Stimmen, 2 Sitze
  • Wahlkomitee „Lokale Verwaltung“ 11,9 % der Stimmen, 2 Sitze
  • Wählervereinigung für lokale Aktivitäten „Gemeinsam für Głubczycki“ 7,0 % der Stimmen, kein Sitz
  • Übrige 1,4 % der Stimmen, kein Sitz

PartnerregionenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Powiat Głubczycki – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

FußnotenBearbeiten

  1. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of December 31, 2020. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF-Dateien; 0,72 MB), abgerufen am 12. Juni 2021.
  2. Ergebnis auf der Seite der Wahlkommission, abgerufen am 29. August 2020.