Hauptmenü öffnen
Portugiesischer Escudo
Staat: PortugalPortugal Portugal
Unterteilung: 100 Centavos
ISO-4217-Code: PTE
Abkürzung: $, Esc
Wechselkurs:
(fix)

1 EUR = 200,482 PTE
100 PTE = 0,498798 EUR

Wechselkurs der D-Mark zum Escudo seit 1958

Der Portugiesische Escudo, kurz auch Escudo (deutsch: Schild), war die Währung Portugals vor der Einführung des Euro. Der ISO-4217-Code ist PTE.

GeschichteBearbeiten

Der Escudo wurde von den Portugiesen seit 1914 gebraucht und löste den zuvor über mehrere Jahrhunderte benutzten Real ab.

Der Escudo war in 100 Centavos unterteilt. Die Notierung von Preisen erfolgte mit dem Cifrão (graphisch mit dem Dollarzeichen ähnlich, stets mit zwei Strichen geschrieben) zwischen den Zahlen der Escudos und der Centavos. So bedeutete „25$00“ einen Betrag von 25 Escudos. Wegen der Inflation wurden die Centavo-Münzen schon lange nicht mehr benutzt, als die Umstellung zum Euro erfolgte.

Höhere Beträge wurden meist in Conto angegeben, einer inoffiziellen Rechnungseinheit, die 1000 Escudos entsprach. Aufgrund des relativ einfachen Umtauschfaktors ist der Begriff Conto auch heute noch im Gebrauch, und zwar gleichbedeutend mit fünf Euro (minimal aufgerundet).

Am 1. Januar 1999 wurde der Wechselkurs zum Euro mit 200,482 Escudos festgelegt, am 1. Januar 2002 wurden die Escudomünzen und -scheine durch den Euro abgelöst. Münzen werden bereits nicht mehr umgetauscht. Scheine werden noch bis zum 28. Februar 2022 umgetauscht.

StückelungBearbeiten

   
Münze für 2,50 Escudo von 1951

Vor Einführung des Euro waren folgende Nennwerte im Umlauf:

MünzenBearbeiten

Münzen: 1; 5; 10; 20; 50; 100; 200 Escudos

ScheineBearbeiten

Scheine: 500; 1000; 2000; 5000; 10.000 Escudos

WeblinksBearbeiten

  Commons: Portugiesischer Escudo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien