Porto Viro

italienische Gemeinde

Porto Viro ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 14.093 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019) in der Provinz Rovigo in Venetien. Die Gemeinde entstand 1995 durch den Zusammenschluss der Gemeinden Contarina und Donada. Die Gemeinde selbst liegt an der Pomündung zur Adria hin. Porto Viro liegt etwa 45 Kilometer südlich von Venedig und 35 Kilometer östlich von Rovigo. Der Parco regionale del Delta del Po berührt auch das Gemeindegebiet.

Porto Viro oder Taglio di Porto Viro
Wappen
Porto Viro oder Taglio di Porto Viro (Italien)
Porto Viro oder Taglio di Porto Viro
Staat Italien
Region Venetien
Provinz Rovigo (RO)
Koordinaten 45° 1′ N, 12° 13′ OKoordinaten: 45° 1′ 0″ N, 12° 13′ 0″ O
Höhe m s.l.m.
Fläche 133,37 km²
Einwohner 14.093 (31. Dez. 2019)[1]
Postleitzahl 45014
Vorwahl 0426
ISTAT-Nummer 029052
Volksbezeichnung Portoviresi
Schutzpatron Maria
Website Porto Viro
Blick auf die Ortsmitte von Porto Viro
Blick auf die Ortsmitte von Porto Viro

VerkehrBearbeiten

Die Gemeinde wird durchquert von der Strada Statale 309 Romea (hier streckengleich mit der Europastraße 55).

StädtepartnerschaftBearbeiten

Partnerstadt von Porto Viro ist Veranópolis im brasilianischen Bundesstaat Rio Grande do Sul.

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Porto Viro – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.
 
Piazza della Repubblica mit Rathaus