Hauptmenü öffnen

Der Port de Brest ist ein französischer Seehafen in Brest (Finistère) in der Region Bretagne am Nordatlantik. Er befindet sich in der Bucht von Brest am südlichen Stadtrand und ist über Meerenge von Brest mit dem Atlantischen Ozean verbunden.

Port de Brest
Daten
UN/LOCODE FR BES
Betreiber CCI Brest
Eröffnung vor 13. Jhd., 1859 erheblich ausgebaut
Hafentyp Personen- und Güterhafen
Passagiere 68302 (2010)[1]
Umgeschlagene Güter Stückgut, Schüttgut, Container, Speisefische
Umschlagsmenge 2,9 Mio. t (2010)[1]
Webseite http://www.port.cci-brest.fr (engl.)
Geografische Informationen
Ort Brest
Département Département Finistère
Staat Frankreich
Ziviler Teil des Hafens Brest
Ziviler Teil des Hafens Brest
Koordinaten 48° 23′ 12″ N, 4° 29′ 48″ WKoordinaten: 48° 23′ 12″ N, 4° 29′ 48″ W
Port de Brest (Finistère)
Port de Brest
Lage Port de Brest

Betreiber und Verwalter ist das die örtliche Industrie- und Handelskammer chambre de commerce et d'industrie de Brest (CCI Brest).

Der Hafen besteht aus einem zivilen und einem militärischen Teil (Marinebasis Brest der französischen Marine). Im Hafen werden Stückgut, Schüttgut und Container umgeschlagen. Außerdem ist er ein Fischerei- und Kreuzfahrthafen.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Ports of Brest, France – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Ministère de l'écologie, du développement durable et de l'énergie, « Trafics 2010 par NST/R des principaux ports de France métropolitaine et d’outre-mer archive », mis à jour le 20-12-2011.