Verständigung
Porozumienie
Partei­vorsitzender Jarosław Gowin
Gründung 4. November 2017
Abspaltung von Polska Razem
Haupt­sitz Ulica Wilcza 23,
Warschau
Aus­richtung Konservatismus
Wirtschaftsliberalismus
EU-Skepsis
Farbe(n) Blau Violett
Sejm
18/460
Senat
2/100
EU-Parlament
1/51
Sejmiks
19/552
Website pjg.org.pl

Porozumienie (deutsch Verständigung, Einigung) ist eine konservativ-liberale Partei in Polen. Sie wurde am 4. November 2017 aus der Partei Polska Razem sowie weiteren kleineren politischen Gruppierungen gebildet.[1] Die Partei bildet gemeinsam mit Recht und Gerechtigkeit und Solidarna Polska im Sejm die polnische Regierungsfraktion. Vorsitzender der Partei ist Jarosław Gowin. Mit Gowin stellte Porozumienie einen Ministerposten im Kabinett Szydło. In folgenden Regierungen Morawiecki I und Morawiecki II kam als weitere Ministerin Jadwiga Emilewicz hinzu.

Sie stellt derzeit 12 Abgeordnete im Sejm sowie fünf Senatoren.

Die Partei sieht sich selbst als gesellschaftspolitisch konservative und wirtschaftspolitisch liberale Kraft in Polen.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Porozumienie, czyli nowa partia Jarosława Gowina. (rp.pl [abgerufen am 6. November 2017]).