Hauptmenü öffnen

Popens

Stadtteil von Aurich in Ostfriesland, Niedersachsen, Deutschland

Der Ort Popens ist ein Stadtteil von Aurich und liegt in Ostfriesland (Niedersachsen) in der Nähe des Ems-Jade-Kanals.

Popens
Stadt Aurich
Wappen von Popens
Koordinaten: 53° 27′ 30″ N, 7° 30′ 37″ O
Höhe: 8 m
Fläche: 1,88 km²
Einwohner: 1956 (30. Jun. 2008)
Bevölkerungsdichte: 1.040 Einwohner/km²
Eingemeindung: 1. Juli 1972
Postleitzahl: 26605
Vorwahl: 04941
Karte
Lage von Popens im Auricher Stadtgebiet

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Popens war ursprünglich ländlich geprägt, ist aber inzwischen nahezu völlig in der städtischen Bebauung aufgegangen.

Am 1. Juli 1972 wurde Popens in die Stadt Aurich eingegliedert.[1]

PolitikBearbeiten

Popens hat einen vierköpfigen Ortsrat.

Ortsbürgermeister ist Norbert Eilers (AWG).[2]

Kultur und SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Sendemast in Popens

Zu den Besonderheiten im Stadtteil Popens gehört der 227 Meter hohe Sendemast des Grundnetzsenders Ostfriesland des NDR.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart/Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 261.
  2. Ortsrat Popens@1@2Vorlage:Toter Link/www1.aurich.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.