Hauptmenü öffnen
Ponte d’Arbia
MonteroniDArbiaPontedArbiaPanorama1.jpg
Panorama von Ponte d’Arbia
Staat: Italien
Region: Toskana
Provinz: Siena (SI)
Gemeinde: Monteroni d’Arbia
2. Gemeinde: Buonconvento
Koordinaten: 43° 10′ N, 11° 28′ OKoordinaten: 43° 10′ 5″ N, 11° 27′ 56″ O
Höhe: 151 m s.l.m.
Einwohner: 472 (2017)
Telefonvorwahl: 0577 CAP: 53014

Ponte d’Arbia ist ein Ortsteil (Fraktion, italienisch frazione) von Monteroni d’Arbia und Buonconvento in der Provinz Siena, Region Toskana in Italien.[1]

Der Fluss Arbia mit der Brücke Ponte d’Arbia in Ponte d’Arbia
Der Zufluss des Sorra (links) in den Arbia (rechts) in Ponte d’Arbia, südlich der Brücke

Inhaltsverzeichnis

GeografieBearbeiten

Der Ort liegt 8 km südlich des Hauptortes Monteroni d’Arbia, 3 km nördlich von Buonconvento und 25 km südöstlich der Provinzhauptstadt Siena. Der Ort liegt an den Flüssen Arbia und Sorra in der Landschaft Crete Senesi bei 151 m[1] an der Via Francigena und der Via Cassia. Er ist der südlichste Ortsteil von Monteroni, hier lebten 2001 ca. 450 Einwohner.[1] Südlich der Brücke beginnt das Gemeindegebiet von Buonconvento. Hier befindet sich die alte Kapelle und die nicht mehr aktive Mühle. Der Teil, der zu Buonconvento gehört, liegt bei 149 m und hat ca. 25 Einwohner.[1]

GeschichteBearbeiten

Der Ort war im Mittelalter unter dem Namen Borgo d’Arbia bekannt und unterhielt im 13. Jahrhundert Mühlen für Santa Maria della Scala[2]. Hauptsächlich bekannt wurde er durch seine Lage an der Via Francigena und dem Tod von Heinrich VII. 1313 in unmittelbarer Nähe. Der Sterbeort liegt bei Serravalle, das heute zur Gemeinde Buonconvento gehört[3]. Die erste Brücke über den Arbia entstand 1388 durch die Regierung in Siena und wurde 1656 durch Matteo de’ Medici (auch Mattias de’ Medici genannt, * 9. April 1613; † 14. Oktober 1667, Sohn der Maria Magdalena von Österreich und Cosimo II. de’ Medici) erneuert[4]. 1969 entstand die Kirche Chiesa della Santa Famiglia[5], die im nördlichen Teil der Seite von Monteroni d’Arbia an der Straße nach Lucignano d’Arbia liegt.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d Offizielle Webseite des ISTAT (Istituto Nazionale di Statistica) zu den Ortsteilen 2001 in der Provinz Siena, abgerufen am 26. November 2016 (italienisch)
  2. I percorsi della Via Francigena nelle terre di Siena. Editrice Le Balze, Montepulciano 2003, ISBN 88-7539-002-9, S. 162
  3. Offizielle Webseite der Provinz Siena zur Via Francigena und Ponte d’Arbia, abgerufen am 31. Januar 2012 (italienisch)
  4. Repetti
  5. Il Tirreno zu Santa Famiglia a Ponte d’Arbia, abgerufen am 26. November 2016 (italienisch), mit Abb.
Navigationsleiste „Via Francigena

← Vorhergehender Ort: Monteroni d’Arbia 9,8 km | Ponte d’Arbia | Nächster Ort: Buonconvento 5,7 km →