Hauptmenü öffnen

Pont-sur-Sambre ist eine französische Gemeinde mit 3.165 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Nord in der Region Hauts-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Avesnes-sur-Helpe und zum Kanton Aulnoye-Aymeries (bis 2015: Kanton Berlaimont). Die Einwohner werden Pontois genannt.

Pont-sur-Sambre
Wappen von Pont-sur-Sambre
Pont-sur-Sambre (Frankreich)
Pont-sur-Sambre
Region Hauts-de-France
Département Nord
Arrondissement Avesnes-sur-Helpe
Kanton Aulnoye-Aymeries
Gemeindeverband Maubeuge Val de Sambre
Koordinaten 50° 13′ N, 3° 51′ OKoordinaten: 50° 13′ N, 3° 51′ O
Höhe 122–166 m
Fläche 11,33 km2
Einwohner 2.542 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 224 Einw./km2
Postleitzahl 59138
INSEE-Code
Website https://www.pont-sur-sambre.fr/

Rathaus von Pont-sur-Sambre mit Veranstaltungszentrum

GeographieBearbeiten

Die Gemeinde liegt etwa elf Kilometer südwestlich von Maubeuge im Regionalen Naturpark Avesnois am Sambre. Umgeben wird Pont-sur-Sambre von den Nachbargemeinden Hargnies im Norden, Vieux-Mesnil im Nordosten, Boussières-sur-Sambre im Osten und Nordosten, Saint-Remy-du-Nord im Osten, Bachant im Süden und Südosten, Aulnoye-Aymeries im Süden und Südwesten, Berlaimont im Südwesten sowie Locquinol im Westen und Südwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 2.700 2.716 2.749 2.595 2.443 2.564 2.622 2.519

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche Notre-Dame de Quartes

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Pont-sur-Sambre

  • Kirche Notre-Dame de Quartes, teilweise aus dem 15., 16. und 18. Jahrhundert
  • Alte Brauerei, Geburtshaus von Félix Del Marle
  • Turm Le Guet
 
Turm Le Guet

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes du Nord. Flohic Editions, Band 1, Paris 2001, ISBN 2-84234-119-8, S. 300–301.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Pont-sur-Sambre – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien