Hauptmenü öffnen

Pont-de-Vaux ist eine französische Gemeinde mit 2.290 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Ain in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Kanton Replonges (bis 2015: Kanton Pont-de-Vaux) im Arrondissement Bourg-en-Bresse.

Pont-de-Vaux
Wappen von Pont-de-Vaux
Pont-de-Vaux (Frankreich)
Pont-de-Vaux
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Ain
Arrondissement Bourg-en-Bresse
Kanton Replonges
Gemeindeverband Bresse et Saône
Koordinaten 46° 26′ N, 4° 56′ OKoordinaten: 46° 26′ N, 4° 56′ O
Höhe 169–204 m
Fläche 7,54 km2
Einwohner 2.290 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 304 Einw./km2
Postleitzahl 01190
INSEE-Code

Inhaltsverzeichnis

GeografieBearbeiten

Pont-de-Vaux liegt an der Saône und am Fluss Reyssouze, der hier in die Saône mündet. Die Gemeinde liegt im Westen der Bresse, etwa 45 Kilometer nordwestlich von Bourg-en-Bresse. Umgeben wird Pont-de-Vaux von den Nachbargemeinden Saint-Bénigne im Norden und Nordosten, Gorrevod im Süden und Südosten, Reyssouze im Westen und Süden, Fleurville im Westen und Nordwesten sowie Montbellet im Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 2.068 2.106 2.096 2.050 1.913 2.004 2.102 2.261
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Mariä Himmelfahrt
  • Wassermühle
  • Markthalle

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Pont-de-Vaux

PersönlichkeitenBearbeiten

GemeindepartnerschaftBearbeiten

Mit der deutschen Gemeinde Dornhan in Baden-Württemberg besteht seit 1995 eine Partnerschaft.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Pont-de-Vaux – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien