Polyposis

Auftreten zahlreicher Polypen in einem Hohlorgan
Klassifikation nach ICD-10
D12.6[1] Gutartige Neubildung des Kolons, nicht näher bezeichnet
J33.1 Polyposis nasalis deformans
J33.8[1] Sonstige Polypen der Nasennebenhöhlen
J33.9[1] Nasenpolyp, nicht näher bezeichnet
ICD-10 online (WHO-Version 2019)
familiäre adenomatöse Polyposis

Die Polyposis (von altgriechisch πολύς polýs, deutsch ‚viel‘, altgriechisch πούς, ποδός pous, podós, deutsch ‚Fuß‘ und altgriechisch -ώσις -ósis, deutsch ‚-heit, -keit‘, zusammen altgriechisch πολυπῶσις polypósis, deutsch ‚Auftreten vieler Polypen‘) ist der medizinische Fachbegriff für das Auftreten zahlreicher Polypen in einem Hohlorgan.[2]

Einteilung

Bearbeiten

Zu unterscheiden sind folgende Hauptformen einer Polypose: [3]

Treten die Polypen in der Gebärmutter auf, spricht man von Polyposis uteri. Auch sie kann Ursache für eine Blutung aus der Gebärmutter sein.

Im Rahmen von Syndromen

Bearbeiten

Syndrome mit Polypose als wesentliches Merkmal können wie folgt eingeteilt werden:[4][5]

Diagnostik

Bearbeiten

Durch endoskopische Untersuchungen, verbunden mit der Entnahme von Gewebeproben (Biopsien), lässt sich eine Polyposis diagnostizieren und von Darmkarzinomen, Darmgeschwüren oder einer Divertikulitis abgrenzen. Röntgenkontrastdarstellungen durch Einnahme eines Röntgenkontrastmittels spielen heute eine untergeordnete Rolle.

Siehe auch

Bearbeiten

Einzelnachweise

Bearbeiten
  1. a b c Alphabetisches Verzeichnis zur ICD-10-WHO Version 2019, Band 3. Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI), Köln, 2019, S. 712–713.
  2. Willibald Pschyrembel: Klinisches Wörterbuch, 266., aktualisierte Auflage, de Gruyter, Berlin 2014, ISBN 978-3-11-033997-0 Pschyrembel Stichwort: Polypose
  3. Eintrag zu Polyposis im Flexikon, einem Wiki der Firma DocCheck
  4. a b Pschyrembel Polyposis intestinalis
  5. A. Holtorf, S. Heinrich: Polyposis-Syndrome, hereditär. Medizinische Genetik
  6. AXIN2-abhängige adenomatöse attenuierte familiäre Polyposis. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  7. NTHL1-abhängige adenomatöse attenuierte familiäre Polyposis. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  8. Polyposis-Syndrom, juveniles, frühkindliche Form. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  9. Serratiertes Polyposissyndrom. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  10. Polyposis-Syndrom, gemischtes, hereditäres. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  11. Gastrisches Adenokarzinom und proximale Polyposis des Magens. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).