Hauptmenü öffnen

Polskie Towarzystwo Turystyczno-Krajoznawcze

Polnische Touristikgesellschaft, Gebirgsverein

Das Polskie Towarzystwo Turystyczno-KrajoznawczePTTK (deutsch Polnische Touristik- und Landeskundegesellschaft) ist ein 1950 aus der Vereinigung der 1873 gegründeten Polnischen Tatra-Gesellschaft und der Polnischen Landeskunde-Gesellschaft entstandener Verein. Die Satzungsziele des Vereins entsprechen denen der Alpenvereine in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Polskie Towarzystwo Turystyczno-Krajoznawcze (PTTK)
Neues Logo des PTTK
Gegründet 1873, 1950
Gründungsort Warschau
Präsident Jacek Potocki
Vereine 260 Sektionen (200 Hütten etc. und ca. 63.000 km Wander- und Bergwege)
Mitglieder 61.000
Verbandssitz Warschau, Polen
Offizielle Sprache(n) Polnisch
Homepage Homepage

OrganisationBearbeiten

Das PTTK hat ca. 61.000 Mitglieder und über 260 Sektionen, denen wiederum 2500 Kreise und Clubs angehören. Es betreibt 200 Objekte mit 20.000 Übernachtungsplätzen, darunter 60 Touristenhäuser, 77 Berghütten, 35 Hütten an Anlegestellen, 33 Campingplätze, fünf Höfe sowie 16 Museen. Das PTTK ist auch Herausgeber von Land- und Wanderkarten, Prospekten und Reiseführern und hat eine eigene Bibliothek. Es hält ca. 63.000 Kilometer an Wanderwegen instand. Jedes Jahr organisiert das PTTK ca. 20.000 Veranstaltungen, an denen ca. 570.000 Personen teilnehmen.

MitgliedschaftenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: PTTK – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien