Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Poggio Rusco

Gemeinde in der Lombardei‎, Italien

Poggio Rusco ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 6628 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Provinz Mantua in der Lombardei. Die Gemeinde liegt etwa 33 Kilometer südöstlich von Mantua und grenzt unmittelbar an die Provinz Modena (Emilia-Romagna).

Poggio Rusco
Wappen
Poggio Rusco (Italien)
Poggio Rusco
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Mantua (MN)
Lokale Bezeichnung al Pos
Koordinaten 44° 59′ N, 11° 7′ OKoordinaten: 44° 58′ 39″ N, 11° 7′ 9″ O
Höhe 16 m s.l.m.
Fläche 42,35 km²
Einwohner 6.628 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 157 Einw./km²
Postleitzahl 46025
Vorwahl 0386
ISTAT-Nummer 020042
Volksbezeichnung Poggesi
Schutzpatron Maria
Website Poggio Rusco

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Während die eigentliche Ortsbezeichnung erst 1332 in einem Dokument auftaucht, ist die Gegend um Poggio Rusco bereits 1082 von Otto III. an den Bischof von Mantua verschenkt worden, um der Gräfin Matilde von Canossa zu gefallen.

GemeindepartnerschaftBearbeiten

Poggio Rusco unterhält eine Partnerschaft mit der französischen Gemeinde Condé-sur-Noireau im Département Calvados.

PersönlichkeitenBearbeiten

VerkehrBearbeiten

Durch die Gemeinde führen die Strada Statale 12 dell'Abetone e del Brennero (von Verona nach Modena) und die frühere Strada Statale 496 Virgiliana (heute: Provinzstraße von Mantua nach Ferrara). Der Bahnhof von Poggio Rusco wird von Zügen auf der Bahnstrecke Verona–Bologna und von Zügen auf der Bahnstrecke Suzzara–Ferrara bedient.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.

WeblinksBearbeiten