Hauptmenü öffnen

Players Tour Championship 2012/13 – Grand Finals

Snookerturnier
Players Tour Championship 2012/13 – Grand Finals

Logo
Turnierart: Weltranglistenturnier
Austragungsort: Bailey Allen Hall, NUI, Galway
Eröffnung: 12. März 2013
Endspiel: 17. März 2013

Sieger: China VolksrepublikVolksrepublik China Ding Junhui
Höchstes Break: 147 (China VolksrepublikVolksrepublik China Ding Junhui)
2012
 
2014

Die Dafabet Players Tour Championship 2012/13 – Grand Finals waren ein Snookerturnier, das zwischen dem 12. und 17. März 2013 in der Bailey Allen Hall auf dem Kampus der National University of Ireland (NUI) in der westirischen Hafenstadt Galway ausgetragen wurde.

Teilnahmeberechtigt waren 32 Spieler, die sich bei den dreizehn vorherigen Turnieren der PTC-Serie qualifiziert hatten. Titelverteidiger Stephen Lee hatte sich zwar durch den Sieg beim APTC-Event in Yixing qualifiziert, nahm jedoch aufgrund der laufenden Ermittlungen gegen ihn wegen des Verdachts auf Beteiligung an Wettmanipulationen nicht teil.

Im Viertelfinale gelang Ding Junhui im ersten Frame seiner Partie gegen Mark Allen das 97. Maximum Break. Es war das neunte 147er Break der Saison und das fünfte in der Karriere von Ding Junhui.[1]

Im Finale setzte sich Ding nach einem 0:3-Rückstand schließlich noch mit 4:3 gegen Neil Robertson durch. Er gewann damit seinen sechsten Titel bei einem Weltranglistenturnier.

Preisgeld und WeltranglistenpunkteBearbeiten

Preisgeld[2] Weltranglistenpunkte[3]
Sieger 100.000 £ 3.000
Finalist 40.000 £ 2.400
Halbfinalist 20.000 £ 1.920
Viertelfinalist 9.500 £ 1.500
Achtelfinalist 5.000 £ 1.140
Runde der Letzten 32 2.500 £ 840
Höchstes Break 2.000 £
Maximum Break[1] 1.000 £
Insgesamt 301.000 £

EndrundeBearbeiten

[4][5][6]

  Runde 1
Best of 7 Frames
Achtelfinale
Best of 7 Frames
Viertelfinale
Best of 7 Frames
Halbfinale
Best of 7 Frames
Finale
Best of 7 Frames
                                               
1  England  Mark Selby 3                
20  England  Jack Lisowski 4  
20  England  Jack Lisowski 3
  23  England  Tom Ford 4  
10  England  Martin Gould 2
23  England  Tom Ford 4  
23  England  Tom Ford 4
  16  Hongkong  Marco Fu 1  
16  Hongkong  Marco Fu 4    
30  England  Mark Joyce 2  
16  Hongkong  Marco Fu 4
  26  England  Allister Carter 1  
6  Schottland  John Higgins 2
26  England  Allister Carter 4  
23  England  Tom Ford 3
  7  Australien  Neil Robertson 4  
7  Australien  Neil Robertson 4
19  Schottland  Jamie Burnett 2  
7  Australien  Neil Robertson 4
  12  England  Barry Hawkins 1  
12  England  Barry Hawkins 4
32  China Volksrepublik  Li Hang 0  
7  Australien  Neil Robertson 4
  29  China Volksrepublik  Xiao Guodong 1  
14  Schottland  Graeme Dott 1    
29  China Volksrepublik  Xiao Guodong 4  
29  China Volksrepublik  Xiao Guodong 4
  27  England  Alfie Burden 2  
4  England  Judd Trump 3
27  England  Alfie Burden 4  
7  Australien  Neil Robertson 3
3  China Volksrepublik  Ding Junhui 4
3  China Volksrepublik  Ding Junhui 4
18  England  Andrew Higginson 3  
3  China Volksrepublik  Ding Junhui 4
  21  Schottland  Anthony McGill 3  
15  England  Robert Milkins 2
21  Schottland  Anthony McGill 4  
3  China Volksrepublik  Ding Junhui 4
  9  Nordirland  Mark Allen 3  
9  Nordirland  Mark Allen 4    
24  England  Mark Davis 0  
9  Nordirland  Mark Allen 4
  25  Nordirland  Joe Swail 0  
5  Schottland  Stephen Maguire 3
25  Nordirland  Joe Swail 4  
3  China Volksrepublik  Ding Junhui 4
  28  Norwegen  Kurt Maflin 0  
8  England  Rod Lawler 4
31  China Volksrepublik  Cao Yupeng 2  
8  England  Rod Lawler 3
  28  Norwegen  Kurt Maflin 4  
13  Irland  Ken Doherty 2
28  Norwegen  Kurt Maflin 4  
28  Norwegen  Kurt Maflin 4
  11  England  Ben Woollaston 3  
11  England  Ben Woollaston 4    
17  Wales  Mark Williams 3  
11  England  Ben Woollaston 4
  22  England  Joe Perry 3  
2  England  Stuart Bingham 2
22  England  Joe Perry 4  

FinaleBearbeiten

Finale: Best of 7 Frames
Schiedsrichter/in: Michaela Tabb
Bailey Allen Hall, NUIGalway, Irland, 17. März 2013[6][7]
Neil Robertson Australien  3:4 China Volksrepublik  Ding Junhui
88:45 (88), 80:0 (58), 72:55 (60, 51), 0:122 (52, 70), 0:130 (130), 44:70, 7:98 (98)
88 Höchstes Break 130
Century-Breaks 1
3 50+-Breaks 5

QualifikationBearbeiten

Die Qualifikation erfolgte über die UK/Europa-Preisgeldrangliste sowie die Asien-Preisgeldrangliste der vorherigen 13 PTC-Turniere.

Century BreaksBearbeiten

[8]

China Volksrepublik  Ding Junhui 147, 138, 133, 130 (2×), 118, 108, 101
England  Tom Ford 134
Nordirland  Mark Allen 125
Schottland  John Higgins 118
England  Alfie Burden 113
Irland  Ken Doherty 105
Hongkong  Marco Fu 104
England  Martin Gould 100
England  Barry Hawkins 100

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Maximum Man Ding Beats Allen In Classic (englisch) In: worldsnooker.com. World Professional Billiards and Snooker Association. 16. März 2013. Archiviert vom Original am 4. Juni 2015. Abgerufen am 16. März 2013.
  2. Prize Money. In: worldsnooker.com. World Professional Billiards and Snooker Association. Archiviert vom Original am 4. Juni 2015. Abgerufen am 4. März 2013.
  3. The Tour Ranking Points Schedule 2012/2013 Season (DOC; 57 kB) In: worldsnooker.com. World Professional Billiards and Snooker Association. Archiviert vom Original am 27. Januar 2013. Abgerufen am 10. Februar 2013.
  4. Dafabet PTC Grand Final Draw (PDF; 176 kB) World Professional Billiards and Snooker Association. Archiviert vom Original am 17. März 2013. Abgerufen am 18. März 2013.
  5. PTC Grand Final Provisional Format of Play (PDF; 31 kB) In: worldsnooker.com. World Professional Billiards and Snooker Association. Archiviert vom Original am 4. Juni 2015. Abgerufen am 11. Februar 2013.
  6. a b Dafabet Players Tour Championship Finals (2013). Snooker.org. Abgerufen am 9. Februar 2013.
  7. Dafabet PTC Grand Final: Final - Match 31: Neil Robertson v Ding Junhui. In: worldsnookerdata.com. World Professional Billiards and Snooker Association. Archiviert vom Original am 19. Februar 2014. Abgerufen am 17. März 2013.
  8. Dafabet PTC Grand Final – Century Breaks. In: worldsnookerdata.com. World Professional Billiards and Snooker Association. Archiviert vom Original am 19. Februar 2014. Abgerufen am 1. März 2013.

WeblinksBearbeiten