Platten (bei Wittlich)

Ort

Platten ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Bernkastel-Wittlich in Rheinland-Pfalz. Sie gehört der Verbandsgemeinde Wittlich-Land an.

Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Ortsgemeinde Platten
Platten (bei Wittlich)
Deutschlandkarte, Position der Ortsgemeinde Platten hervorgehoben

Koordinaten: 49° 57′ N, 6° 57′ O

Basisdaten
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Landkreis: Bernkastel-Wittlich
Verbandsgemeinde: Wittlich-Land
Höhe: 130 m ü. NHN
Fläche: 6,63 km2
Einwohner: 871 (31. Dez. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 131 Einwohner je km2
Postleitzahl: 54518
Vorwahl: 06535
Kfz-Kennzeichen: WIL, BKS
Gemeindeschlüssel: 07 2 31 107
Adresse der Verbandsverwaltung: Kurfürstenstraße 1
54516 Wittlich
Website: www.weinort-platten.de
Ortsbürgermeister: Jürgen Jakoby
Lage der Ortsgemeinde Platten im Landkreis Bernkastel-Wittlich
Eifelkreis Bitburg-PrümLandkreis BirkenfeldLandkreis Cochem-ZellLandkreis VulkaneifelTrierLandkreis Trier-SaarburgRhein-Hunsrück-KreisBernkastel-KuesBraunebergBurgen (bei Bernkastel-Kues)ErdenGornhausenGraach an der MoselHochscheidKestenKleinichKommenLieser (Gemeinde)LösnichLongkampMaring-NoviandMinheimMonzelfeldMülheim an der MoselNeumagen-DhronPiesportÜrzigVeldenzWintrichZeltingen-RachtigBausendorfBengel (Mosel)Diefenbach (bei Wittlich)FlußbachHontheimKinderbeuernKinheimKrövReilWillwerscheidBettenfeldDierfeldEckfeldEisenschmittGipperathGreimerath (Eifel)GroßlittgenHasborn (Eifel)Karl (Eifel)LaufeldManderscheidMeerfeldMusweilerNiederöfflingenNiederscheidweilerOberöfflingenOberscheidweilerPantenburgSchladtSchwarzenborn (Eifel)WallscheidBerglichtBreitBüdlichBurtscheid (Hunsrück)DeuselbachDhroneckenEtgertGielertGräfendhronHeidenburgHilscheidHorathImmertLückenburgMalbornMerschbachNeunkirchen (Hunsrück)RorodtSchönberg (bei Thalfang)TallingThalfangBurg (Mosel)EnkirchIrmenachLötzbeurenStarkenburg (Mosel)Traben-TrarbachAltrichArenrathBergweilerBinsfeld (Eifel)Bruch (Eifel)DierscheidDodenburgDreisEsch (bei Wittlich)Gladbach (Eifel)HeckenmünsterHeidweilerHetzerath (Eifel)HupperathKlausen (Eifel)LandscheidMinderlittgenNiersbachOsann-MonzelPlatten (bei Wittlich)PleinRivenichSalmtalSehlem (Eifel)MorbachWittlichKarte
Über dieses Bild

GeographieBearbeiten

Der Ort liegt an der Lieser in einem Seitental der Mosel. Nächstgelegene Mittelzentren sind Wittlich und Bernkastel-Kues.

GeschichteBearbeiten

 
Wegekreuz von 1847

Platten wurde erstmals 1084 als villa Platana urkundlich erwähnt. Ab 1794 stand Platten unter französischer Herrschaft, 1815 wurde der Ort auf dem Wiener Kongress dem Königreich Preußen zugeordnet. Seit 1946 ist er Teil des damals neu gebildeten Landes Rheinland-Pfalz.

Bevölkerungsentwicklung

Die Entwicklung der Einwohnerzahl der Gemeinde Platten, die Werte von 1871 bis 1987 beruhen auf Volkszählungen:[2][1]

Jahr Einwohner
1815 302
1835 408
1871 498
1905 586
1939 554
1950 564
Jahr Einwohner
1961 596
1970 615
1987 741
1997 859
2005 882
2019 871

PolitikBearbeiten

GemeinderatBearbeiten

Der Gemeinderat in Platten besteht aus zwölf Ratsmitgliedern, die bei der Kommunalwahl am 26. Mai 2019 in einer Mehrheitswahl gewählt wurden, und dem ehrenamtlichen Ortsbürgermeister als Vorsitzendem.[3]

BürgermeisterBearbeiten

Jürgen Jakoby wurde am 26. August 2019 Ortsbürgermeister von Platten.[4] Bei der Direktwahl am 26. Mai 2019 war er mit einem Stimmenanteil von 82,37 % für fünf Jahre gewählt worden.[5]

Jakobys Vorgängerin Dorothea Kuhnen hatte das Amt seit dem April 2016 ausgeübt, zuvor war ihr Ehemann Alfons Kuhnen Ortsbürgermeister.[6]

WappenBearbeiten

Blasonierung: „Im silbernen Schildhaupt ein rotes Balkenkreuz, darunter in Blau ein silberner Schrägbalken, belegt mit drei goldenbesamten, fünfblättrigen, roten Rosen. In Blau oben ein silberner Forsthaken.“

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Platten – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz – Bevölkerungsstand 2019, Kreise, Gemeinden, Verbandsgemeinden (Hilfe dazu).
  2. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz – Regionaldaten
  3. Der Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz: Kommunalwahl 2019, Stadt- und Gemeinderatswahlen
  4. Dorothea Kuhnen: Ab 26. August 2019 befindet sich der neue Ortsbürgermeister Herr Jürgen Jakoby im Amt. In: Mein Wittlich.land, Ausgabe 35/2019. Linus Wittich Medien GmbH, abgerufen am 22. Januar 2021.
  5. Der Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz: Direktwahlen 2019. siehe Wittlich-Land, Verbandsgemeinde, 36. Ergebniszeile. Abgerufen am 22. Januar 2021.
  6. Schneller als Hillary Clinton. In: Trierischer Volksfreund. Volksfreund-Druckerei Nikolaus Koch GmbH, Trier, 28. April 2016, abgerufen am 22. Januar 2021 (Nur Artikelanfang frei zugänglich).