Pipeline Coaster

Achterbahntyp

Ein Pipeline Coaster ist ein Achterbahnmodell, bei dem die Züge zwischen den Schienen fahren, im Gegensatz zu einer traditionellen Achterbahn, bei der sie darüber fahren. Das Konzept wurde zuerst von der japanischen Fahrgeschäftfirma TOGO entwickelt und war als Ultra Twister bekannt. Sie bauten sechs Installationen des Entwurfs, von denen noch vier in Betrieb sind. Arrow Dynamics hat eine alternative Version des Konzepts erstellt, die es jedoch nie über das Prototypenstadium in der Entwicklung hinaus geschafft hat.[1] Intamin experimentierte auch mit dem Pipeline-Konzept, baute und verlegte ein Modell, das als Spiral Coaster bekannt war,[2] dieses ist aber nicht mehr in Betrieb. Zu den Nachteilen des Designs gehören die Notwendigkeit großer, unbequemer Schultergurte sowie die Behinderung der Sicht des Fahrers durch die geschlossene Rohrstruktur.

Ultra Twister in Nagashima Spa Land

Geschichte Bearbeiten

TOGO entwickelte den ersten Pipeline Coaster und den ersten Ultratwister, der 1985 im Vergnügungspark Tokyo Dome City in Tokio, Japan, mit dem Namen Ultra Twister gebaut wurde. Die Attraktion wurde in japanischen Parks ziemlich populär, und ein Jahr nach dem Bau der ersten kaufte Six Flags eine dieser Achterbahnen für ihren Themenpark Six Flags Great Adventure, wo sie bis 1990 blieb, anschließend in Six Flags AstroWorld verlegt und 2005 geschlossen wurde. Dieser Coaster blieb der einzige seines Typs in Amerika. Der amerikanische Ultratwister blieb bis zu seinem Abtransport in Six Flags America gelagert.

Das Modell von TOGO war das einzige einigermaßen erfolgreiche Design. Sechs davon wurden hergestellt und waren aufgrund ihrer geringen Stellfläche in kleinen Parks erfolgreich. Die Bahn dreht die Fahrer dreimal durch drei Heartline-Rolls und nutzt einen speziellen, nahezu vertikalen Lifthill. Dieser würde aufgrund von Wartungsarbeiten zu Ausfallzeiten führen und der Lifthill des Ultra Twister von Six Flags wurde von Premier Rides während der Verlegung nach Six Flags AstroWorld auf einen weniger steilen Winkel umgebaut.

In den frühen 1990er Jahren versuchte Arrow Dynamics, einen Pipeline Coaster zu entwickeln. Nur einer davon wurde als Prototyp im Werk von Arrow in Utah gebaut. Die Pläne wurden aufgrund von Unebenheit und anderen Faktoren insgesamt verworfen. In den frühen 1990er Jahren versuchte John Wardley zweimal, eines davon in Alton Towers zu bauen. Der zweite Versuch wurde entworfen, dann aber für die Achterbahn Nemesis verschrottet. Die Achterbahn wurde nicht vollständig fertiggestellt, da Wardley den Prototyp nach dem Fahren nicht abnahm.

Mitte der 1990er Jahre baute Intamin in Südkorea einen Spiral Coaster. Über das Design ist nicht viel bekannt, es wurde aber nur einer dieser Coaster gebaut. Der Spiral Coaster wurde nach Kuwait verlegt und im Jahr 2000 im Al-Sha'ab Leisure Park eröffnet, aber 2005 nach nur fünf Jahren Betrieb geschlossen. Die Fahrt blieb bis zu ihrer Entfernung im Jahr 2017 stillgelegt.

Installationen Bearbeiten

Name Park Hersteller Geöffnet Status
Ultra Twister Megaton Mitsui Greenland - Arao TOGO 1994 In Betrieb
Spiral Coaster
Ehemalig Sky Plaza Comet
Al-Sha’ab Leisure Park
Sky Plaza
Intamin

2000
1996
Stillgelegt
2005 geschlossen
1999 geschlossen
Ultra Coaster
Ehemalig Ultra Twister
Marah Land Sabahiya
Ikoma Skyland
TOGO

2008
unbekannt
Stillgelegt[3]
2005–2006 geschlossen
Unbekannt
Ehemalig Ultra Twister
Ehemalig Ultra Twister
Six Flags America
Six Flags AstroWorld
Six Flags Great Adventure
TOGO


N/A
1990
1986
Stillgelegt (verschrottet)
2005 geschlossen
1988 geschlossen
Ultra Twister Washuzan Highland TOGO 1991 In Betrieb
Ultra Twister Nagashima Spa Land TOGO 1984 In Betrieb
Ultra Twister Rusutsu Resort TOGO 1989 In Betrieb
Ultra Twister Tokyo Dome City TOGO 1985 Stillgelegt

Weblinks Bearbeiten

Commons: Pipeline roller coasters – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. John Wardley: The creation of Nemesis. In: Alton Towers Almanac. Abgerufen am 31. Mai 2015.
  2. Spiral Coaster - Al-Sha'ab Leisure Park (Salmiya, Hawalli, Kuwait). Abgerufen am 15. Juli 2022.
  3. Ultra Coaster - Marah Land Sabahiya (South Sabahiya, Al Ahmadi, Kuwait). Abgerufen am 15. Juli 2022.