Pilsdeckchen

rundes Stück saugfähiges Papier

Ein Pilsdeckchen, auch Bierrosette, Pilsrosette, Bierkragen, Pilskragen oder Tropfenfänger, ist ein rundes Stück saugfähiges Papier. Es wird um den Stiel eines Bierglases – meist einer Pilstulpe – gelegt. Damit wird verhindert, dass herablaufender Schaum und das am kalten Bierglas entstehende Kondenswasser über den Stiel auf die Tischoberfläche laufen.

Zwei Krombacher Pilstulpen und Pilsdeckchen. Durch das mit der Aufschrift nach unten gekehrte Pilsdeckchen wird das Radler vom Pils unterschieden.

Bedruckt sind die Pilsdeckchen wie die Bierdeckel in der Regel mit dem Firmenlogo der jeweiligen Brauerei und werden von dieser der Gaststätte zur Verfügung gestellt.[1] Abweichend von der runden Form mit einem Loch in der Mitte und einem Einschnitt zum Auflegen gibt es in seltenen Fällen brauereispezifische Merkmale. Ebenso finden sich Werbeaufdrucke, die nicht auf eine Brauerei verweisen, sondern zur lokalen Umgebung des Restaurants Bezug haben.

WeblinksBearbeiten

Commons: Pilsdeckchen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. brauwesen-historisch.de: Abbildungen von Pilsdeckchen