Hauptmenü öffnen
Piero Ignazi

Piero Ignazi (* 1951) ist ein italienischer Politikwissenschaftler.

Ignazi studierte bis 1974 Politikwissenschaften an der Universität Bologna sowie von 1976 bis 1978 am Department of Political and Social Science des Europäischen Hochschulinstituts in Florenz und 1978/79 gefördert durch die Fulbright-Hays Foundation am Department of Political Science des MIT in Cambridge (MA). Danach lehrte er in Bologna und Rende. 2000 wurde er ordentlicher Professor für Vergleichende Politikwissenschaft an der politikwissenschaftlichen Fakultät der Universität Bologna.

Gastprofessuren und Fellowships führten ihn nach Tunesien, Frankreich, Deutschland, Italien, Kanada, in das Vereinigte Königreich und in den USA. Er ist seit 2004 Mitglied der Direktion (von 2009 bis 2011 Direktor) der sozialwissenschaftlichen Zeitschrift Il Mulino und seit 2001 Mitglied des Redaktionsvorstands der durch die Società Italiana di Scienza Politica herausgegebenen Zeitschrift Rivista Italiana di Scienza Politica. Von 2003 bis 2011 war er Mitglied des Editorial Board der International Political Science Review.

Seit 2006 ist er Chairman des Research Committee Nr. 6 (Politische Soziologie) der International Political Science Association und Nr. 18 (Politische Soziologie) der International Sociological Association.

Schriften (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten