Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse

Fantasyfilm von David Yates (2022)

Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse (Originaltitel: Fantastic Beasts: The Secrets of Dumbledore) ist ein in Produktion befindlicher britisch-US-amerikanischer Fantasyfilm von David Yates, der am 15. April 2022 in die US-amerikanischen Kinos kommen soll. In Deutschland und Großbritannien soll er bereits am 7. bzw. 8. April 2022 starten. Es handelt sich um eine Fortsetzung des Films Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen aus dem Jahr 2018 und ist der dritte von insgesamt fünf geplanten Filmen in der Phantastische-Tierwesen-Filmreihe.

Film
Deutscher TitelPhantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse
OriginaltitelFantastic Beasts: The Secrets of Dumbledore
Produktionsland USA,
Vereinigtes Königreich
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2022
Stab
Regie David Yates
Drehbuch Joanne K. Rowling,
Steve Kloves
Produktion David Heyman,
Joanne K. Rowling,
Steve Kloves,
Lionel Wigram,
Tim Lewis
Musik James Newton Howard
Kamera George Richmond
Schnitt Mark Day
Besetzung
Chronologie

← Vorgänger
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen

HandlungBearbeiten

Einige Jahre nach den Ereignissen von Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen spielt die Handlung unter anderem in Rio de Janeiro[1] und teilweise in Berlin, wo die Zaubererwelt in die Geschehnisse des Zweiten Weltkriegs involviert wird.[2]

ProduktionBearbeiten

Regie führt wie bei den ersten beiden Filmen der Reihe David Yates, das Drehbuch schreibt abermals Joanne K. Rowling. Laut Kevin Tsujihara, dem Präsident von Warner Bros. Entertainment, arbeite diese sehr hart am Drehbuch, damit der dritte Teil besser als sein Vorgänger werde. Allerdings sei man seitens des Studios sehr zufrieden mit der Richtung, in die Rowling gehen wolle.[3] Noch vor der Veröffentlichung des zweiten Teils wurde bekannt, dass Johnny Depp auch im dritten Teil der Reihe die Rolle von Gellert Grindelwald übernehmen sollte.[4] Er teilte jedoch im November 2020 mit, nicht mehr in der Filmreihe aufzutreten, nachdem er zuvor ein Gerichtsverfahren wegen häuslicher Gewalt gegen seine Ex-Frau Amber Heard verloren hatte und im Anschluss von Warner Bros. gebeten wurde, auf die Rolle zu verzichten.[5] Sie wurde mit Mads Mikkelsen neu besetzt.[6] Da Depp jedoch bereits eine Szene gedreht und zuvor einen „Pay-or-Play“-Vertrag unterschrieben hatte, musste Warner Bros. ihm seine gesamte Gage in Höhe von 16 Millionen US-Dollar auszahlen.[7]

Auch Ezra Miller soll erneut als Credence Barebone zu sehen sein.[8] Wie im Juli 2019 bekannt wurde, sollte das Casting unter der Leitung von Fiona Weir zeitnah beginnen, wobei erwartet wurde, dass Eddie Redmayne, Jude Law und Katherine Waterston erneut Teil des Cast sein würden.[9] Im November desselben Jahres wurde schließlich die Beteiligung der drei und die von Alison Sudol endgültig bestätigt. Gleichzeitig wurde kommuniziert, dass Jessica Williams nach Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen erneut als Eulalie „Lally“ Hicks einen Auftritt haben werde, dieser allerdings deutlich größer als im Vorgängerfilm ausfalle. Ebenso wurde bestätigt, dass neben J. K. Rowling auch der langjährige Harry-Potter-Drehbuchautor Steve Kloves am Skript schreibe.[1] Im Januar 2020 verkündete auch Callum Turner, dass er ein zweites Mal als Theseus Scamander in Erscheinung treten werde.[10] Ebenso sollen die im Vorgängerfilm eingeführten William Nadylam, Poppy Corby-Tuech und Victoria Yeates erneut als Yusuf Kama, Vinda Rosier und Bunty zu sehen sein.[11] Oliver Masucci wird den Vorsitzenden der internationalen Zauberervereinigung spielen.[12]

Die Dreharbeiten sollten ursprünglich im Juli 2019 beginnen.[8] Später wurde der Drehstart für Februar 2020 angekündigt, damit man sich mehr auf die Vorproduktion konzentrieren könne.[13] Laut Dan Fogler wolle man nichts überstürzen, da der Film größer als die beiden Vorgänger zusammen werde. Zudem verriet er, dass unter anderem in Brasilien gedreht werden soll.[14] Im April 2019 wurde schließlich der US-amerikanische Starttermin auf den 12. November 2021 verschoben, da man laut Studio den bestmöglichen Film verwirklichen wolle. In diesem Zusammenhang sollten die Dreharbeiten erst im Frühjahr 2020 in den Warner Bros. Studios, Leavesden beginnen.[15] Aufgrund der Covid-19-Pandemie erfolgte der Produktionsstart allerdings erst Anfang September 2020 mit Sicherheitsvorkehrungen wie Atemschutzmasken und regelmäßigen SARS-CoV-2-Tests.[16][17] Im Februar 2021 mussten die Dreharbeiten aufgrund eines Infektionsfalles innerhalb des Produktionsteams vorübergehend unterbrochen werden.[18] Anfang Mai 2021 wurde durch Mads Mikkelsen bestätigt, dass der Film abgedreht worden sei.[19]

Die Filmmusik wird abermals von James Newton Howard komponiert.[20] Als Szenenbildner soll wie bei allen Harry-Potter-Verfilmungen sowie den beiden Vorgängerteilen Stuart Craig fungieren.[21] In einem Interview verriet Yates, dass auch im dritten Teil ein wenig von Hogwarts zu sehen sein werde.[22] Zudem bestätigte Fogler, dass der Zweite Weltkrieg im Film thematisiert wird und in diesem Zusammenhang „epische Schlachtszenen“ zu sehen seien.[23]

Der Film sollte ursprünglich im November 2020 in die Kinos kommen, wurde später allerdings um ein Jahr in den November 2021 verschoben.[24] Im Zuge des Ausstieges von Johnny Depp im November 2020 wurde der 15. Juli 2022 als neu anvisierter Starttermin verkündet.[25]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b The third Fantastic Beasts film confirms new details including cast members and location. In: wizardingworld.com, 4. November 2019.
  2. Thomas Alex: Exclusive Interview: Dan Fogler on the return of The Walking Dead, Brooklyn Gladiator and Fantastic Beasts 3. In: HeyUGuys. 7. Februar 2019. Archiviert vom Original am 30. September 2020. Abgerufen am 29. September 2020.
  3. ‘Fantastic Beasts 3’: Warner Bros. Boss Has Plans to Improve the Sequel. 17. Februar 2019, abgerufen am 2. März 2019.
  4. Phantastische Tierwesen bestätigt den ersten Rückkehrer für Teil 3. 11. Oktober 2018, abgerufen am 12. Oktober 2018.
  5. Dominic Patten: Johnny Depp Axed By Warner Bros From ‘Fantastic Beasts’ Franchise After ‘Wife Beater’ Verdict In UK. In: Deadline.com. 6. November 2020, abgerufen am 6. November 2020.
  6. Mike Fleming Jr.: Mads Mikkelsen To Replace Johnny Depp In ‘Fantastic Beasts’ As Warner Bros Confirms Casting – Update. In: Deadline.com. 25. November 2020, abgerufen am 26. November 2020.
  7. Tatiana Siegel: "He’s Radioactive": Inside Johnny Depp’s Self-Made Implosion. In: The Hollywood Reporter. 9. Dezember 2020, abgerufen am 25. Dezember 2020.
  8. a b Ezra Miller Reportedly Returning for Fantastic Beasts 3. 16. Oktober 2018, abgerufen am 18. Oktober 2018.
  9. Sachin Trivedi: ‘Fantastic Beasts 3’ Casting To Begin Soon; Filming Kicks Off 2020. In: ibtimes.com. 23. Juli 2019, abgerufen am 20. August 2019.
  10. Gina Carbone: Fantastic Beasts 3 Star Confirms Return As Mysterious Movie Starts Filming Soon. In: CinemaBlend.com. 12. Februar 2020, abgerufen am 21. Februar 2020.
  11. Zack Sharf: Mads Mikkelsen Replacing Johnny Depp as Grindelwald in ‘Fantastic Beasts 3’. In: IndieWire. 25. November 2020, abgerufen am 25. Dezember 2020.
  12. Markus Trutt: Von Netflix zu „Phantastische Tierwesen 3“: „Dark“-Star im „Harry Potter“-Prequel dabei. In: Filmstarts. 10. Februar 2021, abgerufen am 11. Februar 2021.
  13. Cameron Bonomolo: Fantastic Beasts 3 Shooting Start Date Revealed by Star. In: Comicbook.com. 18. Oktober 2019, abgerufen am 22. Oktober 2019.
  14. Harry Potter-Fans freut euch: Die Phantastische Tierwesen 3-Verspätung lohnt sich. 8. Februar 2019, abgerufen am 8. Februar 2019.
  15. ‘Fantastic Beasts 3’ Release Date Set for 2021; Filming Delayed Again. 29. April 2019, abgerufen am 30. April 2019.
  16. Alexandra Del Rosario: Johnny Depp Requests Delay Of $50M Defamation Trial To Accommodate ‘Fantastic Beasts 3’ Filming. In: Deadline.com. 31. August 2020, abgerufen am 1. September 2020.
  17. Katherine Webb: Eddie Redmayne Confirms Fantastic Beasts 3 Filming Has Resumed And Describes The ‘New Normal’ On Set. In: CinemaBlend.com. 20. September 2020, abgerufen am 23. September 2020.
  18. Tom Grater: ‘Fantastic Beasts 3’ Pauses UK Production After Positive Covid Test. In: Deadline.com. 4. Februar 2021, abgerufen am 4. Februar 2021.
  19. Annemarie Havran: "Phantastische Tierwesen 3" ist abgedreht: Mads Mikkelsen spricht über Grindelwald-Rolle. In: Filmstarts.de. 4. Mai 2021, abgerufen am 4. Mai 2021.
  20. James Newton Howard to Return for ‘Fantastic Beasts and Where to Find Them 3’ In: filmmusicreporter.com, 3. April 2018.
  21. Christopher Marc: Potterverse Production Designer Stuart Craig Set For ‘Fantastic Beasts 3’. In: hnentertainment.co. 7. Oktober 2019, abgerufen am 9. Oktober 2019.
  22. Auch in „Phantastische Tierwesen 3“ geht’s wieder zurück nach Hogwarts [exklusiv]. 13. November 2018, abgerufen am 16. November 2018.
  23. Rachel Labonte: Fantastic Beasts 3 Is Building To A Massive Wizarding War. In: Screenrant.com. 26. März 2020, abgerufen am 29. März 2020.
  24. Julius Vietzen: "Phantastische Tierwesen 3": Deutscher Kinostarttermin verkündet. In: Filmstarts. 28. Februar 2020, abgerufen am 3. März 2020.
  25. Anthony D’Alessandro: ‘Fantastic Beasts 3’ Will Now Open In July 2022 Following Johnny Depp’s Exit In: Deadline.com am 9. November 2020, abgerufen am 9. November 2020.