Hauptmenü öffnen

Der Phantastik-Preis der Stadt Wetzlar ist ein Literaturpreis, der 1983 bis 2014 jährlich und seitdem alle zwei Jahre[1] von der Stadt Wetzlar vergeben wird.

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Es werden deutschsprachige Originalveröffentlichungen aus dem Genre Fantastik ausgezeichnet. Die vierzehnköpfige Jury besteht aus Vertretern von Stadtverwaltung, Buchhandel, Presse und Bildungseinrichtungen. Der Preis war zunächst mit 2500 DM dotiert, ab 1990 wurde die Summe auf 7000 DM erhöht. Seit 2002 beträgt das Preisgeld 4000 Euro. Der Preis wird im Rahmen der Tage der Phantastik unter der Regie der Phantastischen Bibliothek Wetzlar verliehen.

PreisträgerBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Phantastikpreis der Stadt Wetzlar. In: wetzlar.de. Abgerufen am 7. August 2018.
  2. (Titel unbekannt). (Nicht mehr online verfügbar.) In: hr-online.de. Ehemals im Original; abgerufen am 21. Juli 2019 (keine Mementos).@1@2Vorlage:Toter Link/www.hr-online.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven)
  3. FAZ. 10. Juli 2010, S. 33.
  4. Phantastikpreis geht an Antje Wagner. In: wetzlar.de. 28. Juni 2019, abgerufen am 3. Juli 2019.