Der Peugeot 3008 ist ein Kompakt-SUV des französischen Autoherstellers Peugeot auf Basis des 308 sowie des Citroën C4 Picasso und des größeren Modells 5008. Peugeot stuft ihn als Crossover-SUV ein. Als Konzeptfahrzeug Prologue Hymotion4 war er auf dem Pariser Autosalon im Herbst 2008 erstmals zu sehen. Die Serienversion wurde im März 2009 auf dem Genfer Auto-Salon gezeigt. Ende 2016 kam die zweite Generation auf den Markt. Die dritte Generation debütierte im September 2023.

Peugeot 3008
Produktionszeitraum: seit 2009
Klasse: SUV
Karosserieversionen: Kombi

1. Generation (2009–2016)

Bearbeiten
1. Generation
 
Peugeot 3008 (2009–2013)

Peugeot 3008 (2009–2013)

Produktionszeitraum: 2009–2016
Karosserieversionen: Kombi
Motoren: Ottomotoren:
1,2–1,6 Liter
(88–121 kW)
Dieselmotoren:
1,6–2,0 Liter
(80–120 kW)
Diesel-Hybrid:
2,0 Liter
(120 kW)
+ Elektromotor:
(27 kW)
Länge: 4365 mm
Breite: 1837 mm
Höhe: 1639 mm
Radstand: 2613 mm
Leergewicht: 1475–1808 kg
Crashtest-Ergebnisse[1]
Sterne im Euro-NCAP-Crashtest  
Insassenschutz  86 % (31 Punkte)
Kindersicherheit  81 % (40 Punkte)
Fußgängerschutz  31 % (11 Punkte)
Aktive Sicherheit  97 % (7 Punkte)

Modellgeschichte

Bearbeiten

Der 3008 der ersten Generation war in Deutschland zwischen Juni 2009 und Oktober 2016 erhältlich und konkurriert mit dem VW Golf Plus und der Mercedes B-Klasse sowie dem Opel Meriva. Er ist nur als Fünfsitzer lieferbar. Auf derselben Plattform wie der 308 basierend liegt der 3008 in Länge und Radstand zwischen 308 und 308 SW, ist aber breiter und deutlich höher.[2]

Zu Beginn wurde er nur mit Vorderradantrieb ausgeliefert, ab März 2011 war eine Allradversion mit Diesel-Hybridantrieb erhältlich.[3][4]

Modellpflege

Bearbeiten

Im Oktober 2013 wurde der 3008 optisch überarbeitet. Er besitzt nun das Familiendesign wie der kurz zuvor erneuerte 308.

Fahrzeugcharakteristika

Bearbeiten

Der 3008 war serienmäßig mit ESP und Bremsassistent (EBA) ausgerüstet. Der Innenraum entsprach weitgehend dem des 5008 und erinnert durch seinen Aufbau an das Cockpit eines Flugzeuges. Gegen Aufpreis wurde ein 1,60 m² großes Panorama-Glasdach eingebaut. Außerdem gab es im 3008 ein Head-up-Display. Ebenfalls aufpreispflichtig waren die als Grip Control bezeichnete intelligente Traktionskontrolle sowie ein dynamischer Wankausgleich.

Der Kofferraum, der durch eine zweigeteilte Heckklappe zugänglich ist, fasst zwischen 432 und 1604 Litern. Der Cw-Wert beträgt 0,3. Darüber hinaus verfügte der 3008 serienmäßig über eine elektrische Feststellbremse, Regen- sowie Lichtsensoren. Neben dem serienmäßigen Anfahrassistenten waren diverse Einparkhilfen als Sonderausstattung erhältlich.[5]

Ausstattungslinien

Bearbeiten

Für den 3008 waren vier Linien erhältlich: Access, Active, Allure und Business Line. Die Basisversion Access mit dem 88-kW-Ottomotor kostete 22.350 €, das teuerste Modell Business Line mit 110-kW-Dieselmotor 28.571 €, mit Sechsstufen-Automatikgetriebe und dem 120-kW-Dieselmotor 31.971 € (Grundpreise in Deutschland, Stand: 17. April 2012).[6] Der Diesel-Hybrid war als HYbrid4 99g für 34.150 €,[7] als HYbrid4 mit serienmäßigem Navigationssystem für 36.150 € erhältlich.[8] Außerdem gab es ab Mai 2012 das auf 350 Einheiten limitierte Sondermodell Roland Garros, dessen Hauptunterscheidungsmerkmal von den übrigen Modellen abgedunkelte Bi-Xenon-Scheinwerfer sind.

Neben der Basis wurden die Motoren des Modells 308 genutzt, allerdings nur eingeschränkt; die Triebwerke, die zur Verfügung standen, wurden optimiert. Zur Auswahl standen zwei Otto- und drei Dieselmotoren. Die 1,6-Liter-Ottomotoren leisten 88, bzw. 115 kW (120 und 156 PS). Die Dieseltriebwerke bringen es auf Leistungen von 82, 110 und 120 kW (112, 150 und 163 PS). Ein schwächerer Dieselmotor mit 80 kW (109 PS) erfüllte nur die Euro-4-Norm und wurde 2010 durch eine Ausführung mit 82 kW (112 PS) ersetzt, die wie alle anderen auch die Abgasnorm Euro 5 erfüllt. Ab Februar 2015 wurde auch der bereits bekannte e-THP 130 im Peugeot 3008 eingesetzt, er erfüllt die EURO-6-Norm.

Der 1,6-Liter-HDi-FAP-Diesel wurde neben einem manuellen 6-Gang-Getriebe auch mit einem automatisierten Getriebe angeboten. Dieses EGS6 erlaubt den Entfall des Kupplungspedals und bietet mit seinen zwei Modi „manuell“ oder „automatisch“ eine günstige Alternative zu den klassischen Automatikgetrieben. Im manuellen Modus erfolgt der Gangwechsel durch Betätigung des Schalthebels oder durch Wippen hinter dem Lenkrad. Im automatisierten Modus erlaubt dieses Getriebe, dank seines elektronischen, auf den Schaltwechselmoment optimierten Managements, eine Verbrauchsreduzierung im Vergleich zu klassischen manuellen Getrieben. Der 1,6-Liter-Diesel erreicht hierdurch einen Verbrauchswert von 4,9 l/100 km im gemischten Zyklus, was einer CO2-Emission von 130 g/km entspricht. Ab März 2010 gab es auch ein 2,0-Liter-Modell mit Automatikgetriebe und 110 kW Leistung.[9]

Der Peugeot 3008 war ab März 2011 als Fahrzeug mit Diesel-Hybridantrieb – zunächst in einer Limited Edition[3] – erhältlich. Als Basis wurde der 2,0-HDi-Motor mit 1997 cm³ Hubraum und 120 kW (163 PS) Leistung eingesetzt, der den 3008 zusammen mit einem 27-kW-(37-PS-)Elektromotor antreibt. Der Dieselantrieb wirkt dabei nur auf die Vorder-, der Elektroantrieb lediglich auf die Hinterachse. Ab September 2011 war das Hybridmodell in zwei verschiedenen Versionen (HYbrid4 99g und HYbrid4) erhältlich. Der Durchschnittsverbrauch liegt bei 3,8[10][11] bzw. 4,0 l/100 km, der CO2-Ausstoß bei 99 bzw. 104 g/km.[12] Der Verkauf der Hybrid-Version in Deutschland wurde im März 2015 eingestellt.

Ottomotoren

Bearbeiten
Kenngrößen 1.6 VTi 120 1.2 PureTech 130 1.6 THP 155 1.6 THP 165
Bauzeitraum 06/2009–06/2015 07/2015–10/2016 09/2009–06/2015 07/2015–10/2016
Motorkenndaten
Motortyp R4-Ottomotor R3-Ottomotor R4-Ottomotor
Gemisch­aufbereitung Saugrohr­einspritzung Direkteinspritzung
Motoraufladung Turbolader
Hubraum 1598 cm³ 1199 cm³ 1598 cm³
max. Leistung 88 kW (120 PS)
bei 6000/min
96 kW (130 PS)
bei 5500/min
115 kW (156 PS)
bei 6000/min
121 kW (165 PS)
bei 6000/min
max. Drehmoment 160 Nm
bei 4250/min
230 Nm
bei 1750/min
240 Nm
bei 1400/min
Kraftübertragung
Antrieb, serienmäßig Vorderradantrieb
Getriebe, serienmäßig 5-Gang-Schalt­getriebe 6-Gang-Schalt­getriebe 6-Gang-Schalt­getriebe
[6-Gang-Automatik­getriebe]
6-Gang-Automatik­getriebe
Messwerte
Höchst­geschwindigkeit 185 km/h 199 km/h 202 km/h
[202 km/h]
206 km/h
Beschleunigung, 0–100 km/h 11,8 s 10,8 s 8,9 s
[9,5 s]
9,6 s
Kraftstoff­verbrauch auf 100 km (kombiniert) 6,9 l Super 5,2 l Super 7,1 l Super
[7,7 l Super]
6,0 l Super
CO2-Emission (kombiniert) 159 g/km 120 g/km 167 g/km
[178 g/km]
138 g/km
Abgasnorm nach EU-Klassifikation Euro 5 Euro 6 Euro 5 Euro 6

Dieselmotoren 1,6-Liter

Bearbeiten
Kenngrößen 1.6 HDi FAP 110 (EGS6) 1.6 HDi FAP 110 1.6 e-HDi FAP 110 EGS6
Stop & Start
1.6 HDi 115 1.6 e-HDi FAP 115 EGS6
Stop & Start
1.6 BlueHDi 120
Bauzeitraum 06/2009–07/2010 07/2010–12/2012 11/2011–12/2012 01/2013–06/2015 07/2015–10/2016
Motorkenndaten
Motortyp R4-Dieselmotor
Gemisch­aufbereitung Common-Rail-Direkteinspritzung
Motoraufladung Turbolader
Hubraum 1560 cm³
max. Leistung 80 kW (109 PS)
bei 4000/min
82 kW (112 PS)
bei 3600/min
84 kW (114 PS)
bei 3600/min
88 kW (120 PS)
bei 3500/min
max. Drehmoment 240 Nm
bei 1750/min
270 Nm
bei 1750/min
300 Nm
bei 1750/min
Kraftübertragung
Antrieb, serienmäßig Vorderradantrieb
Getriebe, serienmäßig 6-Gang-Schalt­getriebe
[elektr. gest. 6-Gang-Schalt­getriebe]
6-Gang-Schalt­getriebe elektr. gest. 6-Gang-Schalt­getriebe 6-Gang-Schalt­getriebe elektr. gest. 6-Gang-Schalt­getriebe 6-Gang-Schalt­getriebe
[6-Gang-Automatik­getriebe]
Messwerte
Höchst­geschwindigkeit 180 km/h
[180 km/h]
183 km/h 181 km/h
[184 km/h]
Beschleunigung, 0–100 km/h 12,2 s
[12,2 s]
12,2 s 12,6 s 12,2 s 12,6 s 12,0 s
[12,4 s]
Kraftstoff­verbrauch auf 100 km (kombiniert) 5,1 l Diesel
[4,9 l Diesel]
5,0 l Diesel 4,7 l Diesel 4,8–4,9 l Diesel 4,5–4,9 l Diesel 4,1 l Diesel
[ 4,3 l Diesel ]
CO2-Emission (kombiniert) 137 g/km
[130 g/km]
130 g/km 122 g/km 125–127 g/km 117–127 g/km 108 g/km
[112 g/km]
Abgasnorm nach EU-Klassifikation Euro 4 Euro 5 Euro 6

Dieselmotoren 2,0-Liter

Bearbeiten
Kenngrößen 2.0 HDi FAP 150 2.0 HDi FAP 1601 HYbrid4
Bauzeitraum 06/2009–10/2016 03/2010–06/2015 03/2011–06/2015
Motorkenndaten
Motortyp R4-Dieselmotor R4-Dieselhybrid
Gemisch­aufbereitung Common-Rail-Direkteinspritzung
Motoraufladung Turbolader
Hubraum 1997 cm³
max. Leistung 110 kW (150 PS)
bei 3750/min
120 kW (163 PS)
bei 3750/min
147 kW (200 PS)
bei 3750/min
max. Drehmoment 340 Nm
bei 2000/min
450 Nm
bei 1750/min
Kraftübertragung
Antrieb, serienmäßig Vorderradantrieb Allradantrieb
Getriebe, serienmäßig 6-Gang-Schalt­getriebe 6-Gang-Automatik elektr. gest. 6-Gang-Schalt­getriebe
Messwerte
Höchst­geschwindigkeit 195 km/h 190 km/h 191 km/h
Beschleunigung, 0–100 km/h 9,7 s 10,2 s 8,5 s
Kraftstoff­verbrauch auf 100 km (kombiniert) 4,2 l Diesel 6,5 l Diesel 3,5/4,0 l Diesel
CO2-Emission (kombiniert) 142 g/km 169 g/km 91/104 g/km
Abgasnorm nach EU-Klassifikation Euro 5 Euro 5
1 
Bis Februar 2012 als HDi FAP 165 vermarktet.

2. Generation (2016–2023)

Bearbeiten
2. Generation
 
Peugeot 3008 (2016–2020)

Peugeot 3008 (2016–2020)

Produktionszeitraum: 2016–2023
Karosserieversionen: Kombi
Motoren: Ottomotoren:
1,2–1,6 Liter
(96–133 kW)
Dieselmotoren:
1,5–2,0 Liter
(88–133 kW)
Otto-Hybride:
1,6 Liter
(132–220 kW)
Länge: 4447 mm
Breite: 1906 mm
Höhe: 1624 mm
Radstand: 2675 mm
Leergewicht: 1325–1915 kg
Sterne im Euro-NCAP-Crashtest (2016)[13]  

Ende Mai 2016 präsentierte Peugeot die zweite Generation des 3008, die öffentliche Weltpremiere fand im Herbst 2016 auf dem Pariser Autosalon statt. Am 29. Oktober 2016 kam das Fahrzeug zu den Händlern.[14] Auf Basis der zweiten Generation baut auch der Opel Grandland X auf.[15]

In China löste die zweite Generation den Peugeot 4008 ab. Da die erste Generation des 3008 dort weiterhin angeboten wird und Mitte 2016 sogar nochmals überarbeitet wurde,[16] wurde der 3008 II in China auch als Peugeot 4008 vertrieben.[17]

Die zweite Generation gewann als erstes SUV überhaupt die europäische Auszeichnung Auto des Jahres 2017.

Auf der Mondial de l’Automobile im Oktober 2018 präsentiert Peugeot eine Plug-in-Hybrid-Version des 3008, die ab September 2019 erhältlich war. Mit einer Systemleistung von 165 kW (225 PS) stellt die Hybrid genannte Variante das schwächere Modell dar. Es hat Vorderradantrieb und kommt auch im Peugeot 508 II zum Einsatz. Der Hybrid4 hat eine Systemleistung von 220 kW (300 PS) und stellt damit das stärkste serienmäßige Peugeot-SUV-Modell dar. Hier sitzt ein Elektromotor auch an der Hinterachse, wodurch alle vier Räder angetrieben werden können. Dieser Antrieb kommt auch im DS 7 Crossback zum Einsatz.[18]

Anfang September 2020 präsentierte Peugeot eine überarbeitete Version des 3008. Die Markteinführung erfolgte Ende 2020.[19]

Im Januar 2023 ergänzte noch ein Plug-in-Hybrid mit 132 kW (180 PS) die Antriebspalette.[20] Weiterhin kam im April 2023 eine Version mit Mild-Hybrid in den Handel.[21]

Technische Daten

Bearbeiten

Ottomotoren

Bearbeiten
Kenngrößen PureTech 130 HYBRID 136 e-DSC6 THP 165 EAT6 PureTech 180 HYBRID 180 e-EAT8 HYBRID 225 e-EAT8 HYBRID4 300 e-EAT8
Bauzeitraum 10/2016–07/2018 07/2018–05/2019 05/2019–11/2023 04/2023–11/2023 10/2016–05/2018 07/2018–07/2020 09/2020–07/2021 01/2023–07/2023 02/2020–07/2023 09/2019–07/2023
Motorkenndaten
Motortyp R3-Ottomotor R4-Ottomotor R4-Ottomotor + Elektromotor R4-Ottomotor + 2 Elektromotoren
Gemischaufbereitung Direkteinspritzung
Motoraufladung Turbolader
Hubraum 1199 cm³ 1598 cm³
max. Leistung 96 kW (131 PS)
bei 5500/min
100 kW (136 PS)
bei 5500/min
121 kW (165 PS)
bei 6000/min
133 kW (181 PS)
bei 5500/min
132 kW (180 PS)
bei 6000/min(1)
165 kW (225 PS)
bei 6000/min(2)
220 kW (300 PS)
bei 6000/min(3)
max. Drehmoment 230 Nm
bei 1750/min
240 Nm
bei 1400/min
250 Nm
bei 1650/min
360 Nm
bei 3000/min(4)
520 Nm
bei 3000/min(5)
Kraftübertragung
Antrieb, serienmäßig Vorderradantrieb Allradantrieb
Getriebe, serienmäßig 6-Gang-Schaltgetriebe 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe 6-Gang-Automatikgetriebe 8-Gang-Automatikgetriebe
Getriebe, optional [6-Gang-Automatikgetriebe] [8-Gang-Automatikgetriebe]
Messwerte
Höchstgeschwindigkeit 188 km/h 188 km/h
[197 km/h]
200 km/h 206 km/h 219 km/h 222 km/h 215 km/h 225 km/h 240 km/h
Beschleunigung, 0–100 km/h 10,8 s
[10,5 s]
9,5 s
[9,7 s]
10,0 s 8,9 s 8,0 s 8,8 s 8,7 s 5,9 s
Leergewicht 1325 kg
[1345 kg]
1395 kg
[1395 kg]
1553 kg 1375 kg 1505 kg 1504 kg 1838 kg 1915 kg
Kraftstoffverbrauch auf 100 km (kombiniert) 5,1–5,4 l Super
[5,2 l Super]
5,2–5,3 l Super
[5,3–5,6 l Super]
5,1–5,2 l Super
[5,0–5,1 l Super]
5,6–5,7 l Super 5,8–6,0 l Super 5,8 l Super 5,4 l Super 1,5 l Super
CO2-Emission (kombiniert) 117–124 g/km
[120–127 g/km]
119–120 g/km
[118–120 g/km]
117–118 g/km
[114–116 g/km]
126–129 g/km 129–136 g/km 131 g/km 124 g/km 33 g/km 35 g/km
Tankinhalt 52,5 l 43 l
Abgasnorm nach EU-Klassifikation Euro 6 Euro 6d-TEMP Euro 6d Euro 6 Euro 6d-TEMP Euro 6d
(1) 
Systemleistung, Verbrennungsmotor: 110 kW (150 PS) / Elektromotor vorn: 81 kW (110 PS)
(2) 
Systemleistung, Verbrennungsmotor: 133 kW (181 PS) / Elektromotor vorn: 81 kW (110 PS)
(3) 
Systemleistung, Verbrennungsmotor: 147 kW (200 PS) / Elektromotor vorn: 81 kW (112 PS) / Elektromotor hinten: 83 kW (113 PS)
(4) 
Systemdrehmoment, Verbrennungsmotor: 300 Nm / Elektromotor vorn: 320 Nm
(5) 
Systemdrehmoment, Verbrennungsmotor: 300 Nm / Elektromotor vorn: 320 Nm / Elektromotor hinten: 166 Nm

Dieselmotoren

Bearbeiten
Kenngrößen BlueHDi 120 BlueHDi 130 BlueHDi 150 BlueHDi 180 EAT8 BlueHDi 180 EAT6
Bauzeitraum 10/2016–02/2018 11/2017–09/2020 09/2020–11/2023 10/2016–02/2018 11/2017–09/2020 10/2016–10/2017
Motorkenndaten
Motortyp R4-Dieselmotor
Gemischaufbereitung Common-Rail-Direkteinspritzung
Motoraufladung Turbolader
Hubraum 1560 cm³ 1499 cm³ 1997 cm³
max. Leistung 88 kW (120 PS)
bei 3500/min
96 kW (131 PS)
bei 3750/min
110 kW (150 PS)
bei 4000/min
130 kW (177 PS)
bei 3750/min
133 kW (180 PS)
bei 3750/min
max. Drehmoment 300 Nm
bei 1750/min
370 Nm
bei 2000/min
400 Nm
bei 2000/min
Kraftübertragung
Antrieb, serienmäßig Vorderradantrieb
Getriebe, serienmäßig 6-Gang-Schaltgetriebe(6) 6-Gang-Schaltgetriebe 8-Gang-Automatikgetriebe 6-Gang-Automatikgetriebe
Getriebe, optional [6-Gang-Automatikgetriebe] [8-Gang-Automatikgetriebe]
Messwerte
Höchstgeschwindigkeit 189 km/h
[185 km/h]
192 km/h 192 km/h
[189 km/h]
207 km/h 208 km/h 211 km/h
Beschleunigung, 0–100 km/h 11,2 s
[11,6 s]
10,8 s
[11,5 s]
9,6 s 9,0 s 8,9 s
Leergewicht 1375 kg
[1390 kg]
1492 kg
[1505 kg]
1504 kg 1500 kg 1555 kg 1540 kg
Kraftstoffverbrauch auf 100 km (kombiniert) 4,0–4,3 l Diesel
[4,2–4,4 l Diesel]
4,1–4,2 l Diesel
[4,1 l Diesel]
3,9 l Diesel 4,4–4,7 l Diesel 4,9 l Diesel 4,8 l Diesel
CO2-Emission (kombiniert) 104–111 g/km
[108–114 g/km]
108–109 g/km
[107–108 g/km]
103 g/km
[104 g/km]
114–121 g/km 129 g/km 124 g/km
Tankinhalt 52,5 l
Abgasnorm nach EU-Klassifikation Euro 6 Euro 6d-TEMP Euro 6d Euro 6 Euro 6d-TEMP Euro 6
(6) 
nur bis 10/2017

3. Generation (seit 2024)

Bearbeiten
3. Generation
 
Peugeot E-3008 auf der Auto Zürich 2023

Peugeot E-3008 auf der Auto Zürich 2023

Produktionszeitraum: seit 2024
Karosserieversionen: Kombi
Motoren: Ottomotor:
1,2 Liter
(100 kW)
Elektromotoren:
(157–235 kW)
Länge: 4542 mm
Breite: 1895 mm
Höhe: 1641 mm
Radstand: 2739 mm
Leergewicht: 1648–2301 kg

Mitte September 2023 präsentierte Peugeot die dritte Generation des 3008 bzw. E-3008, die im April 2024 auf den Markt kam.[22] Der Fokus liegt nunmehr auf Elektroantrieben, es wird jedoch weiterhin auch eine Variante mit Mildhybridantrieb angeboten.

Das Fahrzeug basiert auf der Stellantis-Plattform namens „STLA Medium“. Zur Wahl stehen ein oder zwei Elektromotoren, je einer an jeder Achse, sowie zwei Akkugrößen (73 und 98 kWh). Die einmotorigen Elektroversionen leisten 157 kW (213 PS) in Kombination mit dem kleinen Akku bzw. 169 kW (230 PS) mit dem größeren Akku. Die Allradversion mit zwei Elektromotoren bietet eine Leistung von 235 kW (320 PS). Die Reichweiten betragen 525 bzw. 700 km nach WLTP-Messzyklus, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 170 km/h. Die Ladeleistung über Gleichstrom beträgt 160 kW.[23] Eine 48-Volt-Mild-Hybridvariante, bei der ein 1,2 Liter-Ottomotor mit einem elektrifizierten Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe (e-DSC) gekoppelt ist, leistet 100 kW (136 PS).[24]

Technische Daten

Bearbeiten
Kenngrößen Hybrid 136 e-DSC6 Elektromotor 210
Bestellzeitraum seit 04/2024
Motorkenndaten
Motortyp R3-Ottomotor + 48-Volt-Bordnetz Elektromotor
Gemischaufbereitung Direkteinspritzung
Motoraufladung Turbolader
Hubraum 1199 cm³
max. Leistung 100 kW (136 PS)
bei 5500/min(7)
157 kW (213 PS)
max. Drehmoment 230 Nm
bei 1750/min(7)
345 Nm
Kraftübertragung
Antrieb Vorderradantrieb
Getriebe 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe Feste Getriebeübersetzung
Messwerte
Höchstgeschwindigkeit 201 km/h 170 km/h
Beschleunigung, 0–100 km/h 10,2 s 8,8 s
Leergewicht 1648–1763 kg 2183–2301 kg
Kraftstoff-/Energieverbrauch
auf 100 km (kombiniert)
WLTP
5,5–5,7 l Super 16,8–17,7 kWh
CO2-Emission (kombiniert)
WLTP
124–129 g/km
Tankinhalt 55 l
Batteriekapazität
(netto)
73 kWh
Elektrische Reichweite nach
WLTP
504–524 km
Abgasnorm nach
EU-Klassifikation
Euro 6e
(7) 
Systemleistung, Verbrennungsmotor: 100 kW (136 PS) / + Elektromotor im Doppelkupplungsgetriebe (e-DSC): 15 kW (21 PS)/ 51 Nm

Zulassungszahlen in Deutschland

Bearbeiten

Seit dem Marktstart bis einschließlich Dezember 2023 sind in der Bundesrepublik Deutschland insgesamt 94.443 Peugeot 3008 neu zugelassen worden. Mit der Einführung der zweiten Generation 2016 stiegen die Zulassungszahlen deutlich an.

Bearbeiten
Commons: Peugeot 3008 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

Bearbeiten
  1. Wertung beim Euro-NCAP-Crashtest (2009), (Memento des Originals vom 6. Mai 2013 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/de.euroncap.com abgerufen am 17. Februar 2013.
  2. Die Maße im Vergleich: 308 : Länge: 4276 mm, Breite: 1815 mm, Höhe: 1498 mm, Radstand: 2608 mm, Peugeot: 308 3008 : Länge: 4365 mm, Breite: 1837 mm, Höhe: 1639 mm, Radstand: 2613 mm, Peugeot: 3008 308 SW : Länge: 4500 mm, Breite: 1815 mm, Höhe: 1555 mm, Radstand: 2708 mm, Peugeot: 308 SW
  3. a b Peugeot 3008 HYbrid4 Limited Edition ab sofort bestellbar. (Memento des Originals vom 18. Mai 2015 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www2.peugeot.de Peugeot.de, Newsletter 03/2011; abgerufen am 10. Mai 2015.
  4. Peugeot 3008 HYbrid4: Reservation für erste 300 Exemplare. Autotopnews.de, 1. März 2011.
  5. Peugeot bietet für den 3008 ein Innovationspaket an. (Memento des Originals vom 24. Mai 2009 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.auto.de auto.de
  6. Peugeot-Konfigurator 3008; Stand: April 2012.
  7. Peugeot 3008 Hybrid 4: Antriebspaarung für Pfennigfuchser. Meldung im Spiegel Online vom 8. September 2011.
  8. Preise, Ausstattungen und Technische Daten, 1. September 2011. Download von peugeot.de (Memento des Originals vom 8. August 2011 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www2.peugeot.de.
  9. Peugeot 3008: Motorisierungen. Peugeot.de; abgerufen am 11. Mai 2015
  10. Jens Dralle: Peugeot 3008 Hybrid: Crossover mit Diesel-Hybrid im Fahrbericht. auto motor und sport, Meldung vom 7. August 2009
  11. Peugeot 3008 Hybrid – Kraft der zwei Herzen. (Memento vom 9. August 2009 im Internet Archive) Hintergrundbericht der Financial Times Deutschland
  12. Peugeot.de:Peugeot 3008 HYbrid4 Showroom (Memento des Originals vom 7. August 2011 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www2.peugeot.de. Abgerufen am 18. Mai 2011
  13. Ergebnis des Peugeot 3008 beim Euro-NCAP-Crashtest (Memento des Originals vom 7. Oktober 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.euroncap.com (2016)
  14. Christian Lange: Neuer SUV wird günstiger: Der Peugeot 3008 kommt im Oktober ab 22.900 Euro auto-service.de, Meldung vom 3. August 2016
  15. Uli Baumann: Ein neuer Crossover ersetzt den Van Meriva auto motor und sport, Meldung vom 18. Januar 2017
  16. New Peugeot 3008 Hits The Beijing Auto Show. 3. Mai 2016, abgerufen am 27. Februar 2017.
  17. This Is The New Peugeot 4008 For China. 15. Juli 2016, abgerufen am 27. Februar 2017.
  18. Uli Baumann: Peugeot 508 und 3008: Neue Plug-In-Hybrid-Benziner mit bis zu 300 PS. In: auto-motor-und-sport.de. 24. September 2018, abgerufen am 24. September 2018.
  19. Torsten Seibt: Peugeot 3008 Facelift (2021): Nachgeschärftes Kompakt-SUV. In: auto-motor-und-sport.de. 1. September 2020, abgerufen am 1. September 2020.
  20. Alberto Carmone: Peugeot 3008, al debutto l’ibrida plug-in da 180 CV. In: it.motor1.com. 19. Januar 2023, abgerufen am 23. Januar 2023 (italienisch).
  21. Manuel Lehbrink: Peugeot 3008 und 5008 (2023) erhalten 48-Volt-Mildhybrid-Technik. In: de.motor1.com. 16. Februar 2023, abgerufen am 24. April 2023.
  22. Stefan Leichsenring: Peugeot E-3008 im Test: Was taugt das erste STLA-Medium-Auto? In: insideevs.de. 26. Februar 2024, abgerufen am 27. Februar 2024.
  23. Peter R. Fischer: Neue Plattform, viel Reichweite: So kommt der elektrische Peugeot 3008. In: autobild.de. 12. September 2023, abgerufen am 13. September 2023.
  24. Sebastian Schaal: Peugeot e-3008 startet bei 48.650 Euro. In: electrive.net. 21. November 2023, abgerufen am 21. November 2023.
  25. Neuzulassungen von Personenkraftwagen nach Marken und Modellreihen. In: Kraftfahrt-Bundesamt. Abgerufen am 9. Januar 2024. Jahr 2009, Jahr 2010, Jahr 2011, Jahr 2012, Jahr 2013, Jahr 2014, Jahr 2015, Jahr 2016, Jahr 2017, Jahr 2018, Jahr 2019,Jahr 2020, Jahr 2021, Jahr 2022, Jahr 2023