Hauptmenü öffnen

Peter Musäus (* 12. Oktober 1939 in Königsberg) ist ein deutsch-österreichischer Schauspieler und Synchronsprecher.

LebenBearbeiten

Der Sohn der Schauspieler Hans Musäus und Maria Singer spielte bereits als Zehnjähriger am Tiroler Landestheater Innsbruck. Im österreichischen Kinderrundfunk sprach er Märchenfiguren, dann war er Statist in Tübingen und Kassel.

Er besuchte nach dem Realgymnasium die Schauspielschule im Mozarteum in Salzburg. Am Theater Lübeck verkörperte er 1962/63 Ruprecht in Der zerbrochne Krug. Bei den Luisenburg-Festspielen in Wunsiedel war er 1965 als Guter Gesell in Jedermann zu sehen.

Es folgten zahlreiche weitere Theaterrollen, zum Beispiel 1968 bis 1973 als Matti in Herr Puntila und sein Knecht Matti, Jim in Die Glasmenagerie am Modernen Theater München 1974, Valentin in Goethes Faust und Lord Rose in Macbeth 1975 bis 1980 am Bayerischen Staatsschauspiel in München oder Polizist in dem Theaterstück Der Bockerer am Münchner Volkstheater 1984.

In der Fernseh-Serie Die Simpsons spricht und sprach er zahlreiche Charaktere wie Carl Carlson, Eddie, Cletus Del Roy, Apu Nahasapeemapetilon (Staffel 1), Prf. John Frink (Staffel 8+9) und Kirk van Houten (früher).

In Star Trek sprach er:

  • Sord in TAS: Das gestohlene Gehirnwellenmuster
  • Stabschef der Raumflotte in Star Trek VI: Das unentdeckte Land

Weitere seiner Synchronrollen:

FilmografieBearbeiten

WeblinksBearbeiten