Hauptmenü öffnen

Peter Lump ist ein deutsches Filmdrama von 1916.

Filmdaten
OriginaltitelPeter Lump
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Erscheinungsjahr1916
Stab
RegieWilliam Wauer
DrehbuchWilliam Wauer
ProduktionWilliam Wauer
KameraHjalmar Lerski
Otto
Besetzung

Inhaltsverzeichnis

HandlungBearbeiten

Ein unehelicher Sohn hilft seinem Vater auf den Weg der Tugend zurück.

HintergrundBearbeiten

Produziert wurde er von der WW-Film Wauer & Co. Berlin, die Filmbauten errichtete Lasky. Der Film war der erste deutsche, bei dem Einstellungen in der Nacht in einer Straße mit brennenden Straßenlaternen und erleuchteten Fenstern gefilmt wurde. Damit wurde eine expressionistische Stimmung wie Jahre später in Karl Grunes Film Die Straße geschaffen. Die Sequenzen wurden leicht unscharf gefilmt um die Dürftigkeit der Häuserfassaden zu kaschieren.[1]

Der Film hatte drei Akte und wurde von der Polizei Berlin im April 1916 mit einem Jugendverbot belegt (Nr. 39274). Die Uraufführung fand im Juni 1916 in Berlin im Tauentzien-Palast statt.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Gerhard Lamprecht: Deutsche Stummfilme 1915 - 1916. Deutsche Kinemathek eV, Berlin 1969, S. 530.