Hauptmenü öffnen

Peter Habermehl (* 1955) ist ein deutscher Altphilologe.

LebenBearbeiten

1990 wurde er an der Freien Universität Berlin mit einer Arbeit zur Passio Sanctarum Perpetuae et Felicitatis promoviert. Er wirkte am Zentrum Grundlagenforschung Alte Welt der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften unter der Leitung von Christoph Markschies am Editionsprojekt Die Griechischen Christlichen Schriftsteller der ersten Jahrhunderte mit. Derzeit ist er Sprachlektor für Latein am Seminar für Kirchengeschichte der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin.

Seine Arbeitsschwerpunkte sind der Roman in der Antike, die christliche Literatur der Spätantike sowie die Antikerezeption in der deutschsprachigen Literatur der Gegenwart.

Schriften (Auswahl)Bearbeiten

  • Perpetua und der Ägypter oder Bilder des Bösen im frühen afrikanischen Christentum. Ein Versuch zur Passio sanctarum Perpetuae et Felicitatis (= Texte und Untersuchungen zur Geschichte der altchristlichen Literatur. Band 140). Akademie-Verlag, Berlin 1992, ISBN 3-05-001998-0 (zugleich Dissertation, Freie Universität Berlin 1990).
  • als Herausgeber mit Bernd Seidensticker: Unterm Sternbild des Hercules. Antikes in der Lyrik der Gegenwart (= Insel-Taschenbuch. Band 1789). Insel-Verlag, Frankfurt am Main u. a. 1996, ISBN 3-458-33489-0.
  • als Herausgeber: Reinhart Herzog. Spätantike. Studien zur römischen und lateinisch-christlichen Literatur (= Hypomnemata. Supplement-Reihe, Band 3). Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2002, ISBN 3-525-25270-6.
  • Petronius, Satyrica Bd. 1: Sat. 79–110. Ein philologisch-literarischer Kommentar (= Texte und Kommentare. Band 27,1). de Gruyter, Berlin u. a. 2006, ISBN 3-11-018533-4.
  • Die Homilien zum Buch Genesis (= Origenes: Werke mit deutscher Übersetzung. Band 1,2). de Gruyter, Berlin u. a. 2011, ISBN 978-3-11-020435-3.
  • Homilien zum Hexateuch in Rufins Übersetzung. Teil 1: Die Homilien zu Genesis (Homiliae in Genesin). Hrsg. v. Peter Habermehl (= Die griechischen christlichen Schriftsteller der ersten Jahrhunderte N.F. 17). de Gruyter, Berlin u. a. 2012, ISBN 978-3-11-022350-7.

WeblinksBearbeiten