Hauptmenü öffnen
Peter Bloetzer

Peter Bloetzer (* 16. September 1933 in Brig; † 11. Oktober 2018 in Visp[1], heimatberechtigt in Wiler, Ferden und Visp) war ein Schweizer Politiker (CSP).

WerdegangBearbeiten

Bloetzer absolvierte an der ETH Zürich das Studium zum Bauingenieur, das er 1959 mit dem Diplom abschloss und wurde Mitglied der Christlichsoziale Volkspartei Oberwallis (CSPO).

Ab 1969 war er im Gemeinderat von Visp vertreten und von 1977 bis 1992 auch Gemeindepräsident. Ebenfalls ab 1977 sass er im Grossen Rat des Kantons Wallis. Per 25. November 1991 wurde er in den Ständerat gewählt. Dort hatte er in diversen Kommissionen Einsitz und präsidierte die Aussenpolitische Kommission. Am 5. Dezember 1999 schied er aus dem Amt aus.

In der Schweizer Armee bekleidete er den Grad eines Obersts.

Politische ÄmterBearbeiten

  • Gemeinderat von Visp (1969–1976)
  • Gemeindepräsident von Visp (1977–1992)
  • Grossrat (1977–1991)
  • Ständerat (1991–1999)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1815.ch, Walliser Bote: Walliser alt Ständerat Peter Bloetzer verstorben. Abgerufen am 13. Oktober 2018.