Hauptmenü öffnen

Pestsäule (Timișoara)

barockes Denkmal in der Mitte des Piața Unirii (auch Domplatz)
Die Dreifaltigkeitssäule in Timișoara

Die Pestsäule oder Dreifaltigkeitssäule (rumänisch Monumentul Sfintei Treimi oder Monumentul Ciumei) in Timișoara, Rumänien ist ein barockes Denkmal in der Mitte des Piața Unirii (auch Domplatz). Das Denkmal[1] des Typus Pestsäule wurde zwischen 1739 und 1740 von dem Bildhauer Georg Raphael Donner[2] in Wien geschaffen und auf dem Wasserweg nach Timișoara transportiert.

Die Statue wurde von Johann Anton Deschan von Hansen aus Dankbarkeit für die überstandene Pestseuche 1738–1739 gestiftet. Von 1994 bis 1995 wurde sie von Ion Oprescu restauriert.[3] Auf dem Sockel wurden die drei schlimmsten Plagen dargestellt, die Timișoara heimgesucht hatten: die Pest, die Kriege und der Hunger.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Pestsäule (Timișoara) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. gtztm.ro (Memento des Originals vom 21. September 2013 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.gtztm.ro (PDF-Datei; 240 kB), Denkmalliste Lista Monumentelor Istorice 2004 des Județ Timiș, Eintrag 60 - TM-II-s-A-06095, in rumänischer Sprache
  2. Banaterra.eu (Memento des Originals vom 19. Mai 2012 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.banaterra.eu, Temeswar
  3. Rumaenien-Info.at (Memento des Originals vom 5. April 2009 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.rumaenien-info.at, Reiseführer

Koordinaten: 45° 45′ 28,6″ N, 21° 13′ 44,5″ O