Hauptmenü öffnen
Marktgemeinde
Pernersdorf
Wappen Österreichkarte
Wappen von Pernersdorf
Pernersdorf (Österreich)
Pernersdorf
Basisdaten
Staat: Österreich
Bundesland: Niederösterreich
Politischer Bezirk: Hollabrunn
Kfz-Kennzeichen: HL
Fläche: 25,82 km²
Koordinaten: 48° 42′ N, 16° 1′ OKoordinaten: 48° 42′ 0″ N, 16° 1′ 0″ O
Höhe: 214 m ü. A.
Einwohner: 1.030 (1. Jän. 2019)
Postleitzahl: 2052
Vorwahl: 02944
Gemeindekennziffer: 3 10 33
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Pfaffendorf 60
2052 Pfaffendorf
Website: www.pernersdorf.gv.at
Politik
Bürgermeister: Eduard Kosch (ÖVP)
Gemeinderat: (2015)
(19 Mitglieder)
12
7
12 
Insgesamt 19 Sitze
Lage von Pernersdorf im Bezirk Hollabrunn
Alberndorf im PulkautalGöllersdorfGrabernGuntersdorfHadresHardeggHaugsdorfHeldenbergHohenwarth-Mühlbach am ManhartsbergHollabrunnMailbergMaissauNappersdorf-KammersdorfPernersdorfPulkauRavelsbachRetzRetzbachSchrattenthalSeefeld-KadolzSitzendorf an der SchmidaWullersdorfZellerndorfZiersdorfNiederösterreichLage der Gemeinde Pernersdorf im Bezirk Hollabrunn (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
Vorlage:Infobox Gemeinde in Österreich/Wartung/Lageplan Imagemap
Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria

BW

Pernersdorf ist eine Marktgemeinde mit 1030 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2019) im Bezirk Hollabrunn in Niederösterreich.

GeografieBearbeiten

Pernersdorf liegt im Weinviertel in Niederösterreich. Die Fläche der Marktgemeinde umfasst 25,82 Quadratkilometer, nur etwa ein Prozent der Fläche ist bewaldet.

Gemeindegliederung:

Das Gemeindegebiet umfasst folgende fünf Ortschaften (in Klammern Einwohnerzahl Stand 1. Jänner 2019[1]):

  • Karlsdorf (139)
  • Peigarten (274)
  • Pernersdorf (345)
  • Pfaffendorf (224)
  • Ragelsdorf (48)

Die Gemeinde besteht aus vier Katastralgemeinden (Fläche 2016[2]):

  • Peigarten (519,93 ha)
  • Pernersdorf (1.081,20 ha)
  • Pfaffendorf (255,73 ha)
  • Ragelsdorf (727,11 ha)

GeschichteBearbeiten

Im Zuge der babenbergischen Sicherung des Grenzsaumes im Pulkautal nach 1050 siedelte sich ein Gefolgsmann Pernhart in Form einer „Althufe“ an. Erst seit dem Spätmittelalter entwickelte sich durch Zusiedlung ein Dorf mit Dreifelderwirtschaft.

Die heutige Marktgemeinde entstand durch die die Gemeindezusammenlegung im Jahr 1971. Im Jahr 1974 wurde Pernersdorf zur Marktgemeinde erhoben.[3]

 
Katholische Pfarrkirche hl. Georg

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Seit dem Jahr 1991 bleibt die Einwohnerzahl konstant, da die negative Geburtenbilanz durch eine positive Wanderungsbilanz ausgeglichen wird.[4]

 

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Katholische Pfarrkirche hl. Georg

Wirtschaft und InfrastrukturBearbeiten

Im Jahr 2010 gab es in Pernersdorf 62 land- und forstwirtschaftliche Betriebe (im Jahr 1999 waren es 153), davon 29 Haupterwerbsbetriebe.[5] Im Produktionssektor waren in sieben Betrieben 21 Arbeitnehmer beschäftigt, vor allem mit der Herstellung von Waren. Der Dienstleistungssektor gab in 34 Betrieben 64 Menschen Arbeit, etwa der Hälfte in öffentlichen und sozialen Dienstleistungen (Stand 2011).[6][7]

BildungBearbeiten

In Pernersdorf gibt es einen Kindergarten.[8]

GesundheitBearbeiten

In der Marktgenmeinde ordiniert ein praktischer Arzt.[9]

PolitikBearbeiten

Bürgermeister der Marktgemeinde ist Eduard Kosch von der ÖVP.

Im Marktgemeinderat gibt es 19 Sitze. Die Gemeinderatswahl vom 25. Jänner 2015 ergab folgende Mandatsverteilung:

  • ÖVP 12
  • SPÖ 7

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistik Austria: Bevölkerung am 1.1.2019 nach Ortschaften (Gebietsstand 1.1.2019), (CSV)
  2. Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen, Regionalinformation, Stichtag 31. Dezember 2016, abgerufen am 19. Februar 2017
  3. Wissenswertes, Geschichtliches. Marktgemeinde Pernersdorf, abgerufen am 9. Oktober 2019.
  4. Statistik Austria, Ein Blick auf die Gemeinde Pernersdorf, Bevölkerungsentwicklung. Abgerufen am 9. Oktober 2019.
  5. Statistik Austria, Ein Blick auf die Gemeinde Pernersdorf, Land- und forstwirtschaftliche Betriebe. Abgerufen am 9. Oktober 2019.
  6. Statistik Austria, Ein Blick auf die Gemeinde Pernersdorf, Arbeitsstätten. Abgerufen am 9. Oktober 2019.
  7. Statistik Austria, Ein Blick auf die Gemeinde Pernersdorf, Beschäftigte. Abgerufen am 9. Oktober 2019.
  8. Kindergartenliste. (pdf) Land Niederösterreich, 11. September 2018, S. 8, abgerufen am 9. Oktober 2019.
  9. Gesundheit&Soziales. Marktgemeinde Pernersdorf, abgerufen am 9. Oktober 2019.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Pernersdorf – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien