Peggy Michel

US-amerikanische Tennisspielerin

Margaret „Peggy“ Michel (* 2. Februar 1949 in Santa Monica, Kalifornien[1]) ist eine ehemalige US-amerikanische Tennisspielerin.

KarriereBearbeiten

Peggy Michel gewann in ihrer Karriere, die von 1960 bis 1977 andauerte, drei Grand-Slam-Konkurrenzen im Damendoppel. Sie holte sämtliche Titel gemeinsam mit der ehemaligen australischen Weltranglisten-Ersten Evonne Goolagong. Bei den Australian Open 1974 besiegte die Doppelpaarung Kerry Harris und Kerry Melville im Finale in zwei Sätzen mit 7:5, 6:3. Den Turniererfolg konnten sie im Folgejahr gegen Margaret Court und Olga Morosowa wiederholen. Den dritten Triumph feierten Michel und Goolagong 1974 bei den Wimbledon Championships. Sie bezwangen Helen Gourlay und Karen Krantzcke mit 2:6, 6:4, 6:3.

Seit ihrem Karriereende sammelt sie Sponsorengelder für ein Tennisturnier, dem heutigen WTA Indian Wells und Indian Wells Masters.[1]

TurniersiegeBearbeiten

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 1974 Australien  Australian Open Grand Slam Rasen Australien  Evonne Goolagong Australien  Kerry Harris
Australien  Kerry Melville
7:5, 6:3
2. Juli 1974 Vereinigtes Konigreich  Wimbledon Grand Slam Rasen Australien  Evonne Goolagong Australien  Helen Gourlay
Australien  Karen Krantzcke
2:6, 6:4, 6:3
3. 1975 Australien  Australian Open Grand Slam Rasen Australien  Evonne Goolagong Australien  Margaret Court
Sowjetunion 1955  Olga Morosowa
7:6, 7:6

PersönlichesBearbeiten

An der Arizona State University erhielt sie 1972 einen Bachelor in Pädagogik.[1]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Legacy Spotlight: Peggy Michel. In: wtatennis.com. 18. Februar 2020, abgerufen am 18. Februar 2020 (englisch).