Peasants and Workers Party of India

Partei in Indien

Die Peasants and Workers Party of India (PWP oder PWPI, Marathi भारतीय शेतकरी कामगार पक्ष, Bharatiya Shetkari Kamgar Paksha, populär abgekürzt शेकाप/SheKaPa; „Arbeiter- und Bauernpartei Indiens“) ist eine Kleinpartei mit marxistischer Ideologie im indischen Bundesstaat Maharashtra.

Symbol der Peasants and Workers Party of India

ParteigeschichteBearbeiten

Die Partei wurde 1947,[1] nach der Unabhängigkeit, im damaligen Bundesstaat Bombay durch Tulsidas Jadhav und Keshavrao Jedhe als Abspaltung von der Kongresspartei gegründet. In der Folgezeit richtete sich die Partei immer mehr ins linke politische Spektrum aus und benutzte eine marxistische Terminologie, möglicherweise auch um sich damit einen „radikalen Anstrich“ zu geben und sich von der Kongresspartei zu distanzieren.[2] Sie blieb jedoch auf Distanz zur Kommunistischen Partei und ging mit dieser auch keine Wahlbündnisse ein. Politischer Hauptgegner war über viele Jahrzehnte die das politische Geschehen in Maharashtra dominierende Kongresspartei. Die Partei war nach Ansicht politischer Beobachter weniger marxistisch-ideologisch geprägt, sondern verfolgte in erster Linie eine anti-brahmanische Politik, wobei die Nicht-Brahmanen mit den Bauern und Arbeitern identifiziert wurden und die Brahmanen mit der Bourgeoisie.[2]

Nach der Auflösung des Bundesstaats Bombay und der Bildung der Bundesstaaten Gujarat und Maharashtra beschränkte sich die PWP in ihren politischen Aktivitäten auf den letzteren und ihr politisches Gewicht nahm allmählich ab. Heute hat sie nur noch eine geringe Bedeutung auf regionaler Ebene in Maharashtra. Ihre Mitgliederzahl gibt die Partei mit 10.000 an.[3] Einen regionalen Schwerpunkt hat die PWP im Distrikt Raigad in der Küstenregion südlich von Mumbai. Sie ist auch in den Distrikten Solapur, Nashik, Nagpur, Nanded und Parbhani aktiv.

Die Partei stellt mit Ganpatrao Deshmukh den zurzeit am längsten in einem indischen Parlament vertretenen Parlamentarier. Seit 54 Jahren gewann Deshmukh in ununterbrochener Folge den Wahlkreis Sangola bei 11 aufeinanderfolgenden Wahlen zum Parlament von Maharashtra, zuletzt bei der Wahl 2014 als 88-Jähriger.[4]

WahlergebnisseBearbeiten

Die folgende Tabelle zeigt die Wahlergebnisse (Stimmen und gewonnene Wahlkreise) der PWP.[5] Bis 1962 sind die Ergebnisse in Bombay aufgeführt, danach die in Maharashtra. Die Prozentzahlen beziehen sich auf Bombay/Maharashtra bzw. ganz Indien.

Jahr Wahl Stimmenanteil Parlamentssitze
1951 Indien  Wahl zur Lok Sabha 1951–1952 0,94 %
2/491
1951 Parlamentswahl in Bombay 1951 6,45 %
14/396
1957 Indien  Wahl zur Lok Sabha 1957 0,77 %
4/496
1957 Parlamentswahl in Bombay 1957 6,66 %
33/396
1962 Indien  Wahl zur Lok Sabha 1962 0,61 %
0/496
1962 Parlamentswahl in Maharashtra 1962 7,47 %
15/264
1967 Indien  Wahl zur Lok Sabha 1967 0,71 %
2/522
1967 Parlamentswahl in Maharashtra 1967 7,80 %
19/270
1971 Indien  Wahl zur Lok Sabha 1971 0,51 %
0/520
1972 Parlamentswahl in Maharashtra 1972 5,66 %
7/270
1977 Indien  Wahl zur Lok Sabha 1977 0,55 %
5/544
1978 Parlamentswahl in Maharashtra 1978 5,54 %
13/288
1980 Indien  Wahl zur Lok Sabha 1980 0,24 %
0/529
1980 Parlamentswahl in Maharashtra 1980 4,14 %
9/288
1984 Indien  Wahl zur Lok Sabha 1984 0,20 %
1/514
1985 Parlamentswahl in Maharashtra 1985 3,77 %
13/288
1989 Indien  Wahl zur Lok Sabha 1989 0,21 %
0/529
1990 Parlamentswahl in Maharashtra 1990 2,42 %
8/288
1991 Indien  Wahl zur Lok Sabha 1991 0,11 %
0/521
1995 Parlamentswahl in Maharashtra 1995 2,05 %
6/288
1996 Indien  Wahl zur Lok Sabha 1996 0,13 %
0/543
1998 Indien  Wahl zur Lok Sabha 1998 0,07 %
1/543
1999 Indien  Wahl zur Lok Sabha 1999 0,08 %
1/543
1999 Parlamentswahl in Maharashtra 1999 1,49 %
5/288
2004 Indien  Wahl zur Lok Sabha 2004 0,08 %
0/543
2004 Parlamentswahl in Maharashtra 2004 1,31 %
2/288
2009 Indien  Wahl zur Lok Sabha 2009 0,0 %
0/543
2009 Parlamentswahl in Maharashtra 2009 1,11 %
4/288
2014 Indien  Wahl zur Lok Sabha 2014 0,62 %
0/543
2014 Parlamentswahl in Maharashtra 2014 0,9 %
3/288

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. das Jahr 1947 wird auf der Internetseite der PWP angegeben, in der Literatur wird gelegentlich auch das Jahr 1948 oder 1949 als Gründungsdatum genannt
  2. a b Sadhna Sharma: State Politics in India. Mittal Publications, New Delhi 1995, ISBN 81-7099619-8, S. 198ff.
  3. शेतकरी कामगार पक्ष. (Nicht mehr online verfügbar.) PWP, archiviert vom Original am 23. Oktober 2014; abgerufen am 28. März 2015 (englisch).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/skparc.com
  4. Ganpatrao Deshmukh: Longest-serving MLA in Maharashtra scores a record 11th win. The Economic Times, 19. Oktober 2014, abgerufen am 28. März 2015 (englisch).
  5. Election Results – Full Statistical Reports. Indian Election Commission (Indische Wahlkommission), abgerufen am 27. März 2015 (englisch, Wahlergebnisse sämtlicher indischer Wahlen zur Lok Sabha und zu den Parlamenten der Bundesstaaten seit der Unabhängigkeit).