Pazifisch-ozeanische Billie-Jean-King-Cup-Mannschaft

Die pazifisch-ozeanische Billie-Jean-King-Cup-Mannschaft ist die Tennisnationalmannschaft von Pacific Oceania, dem die meisten Mitglieder der Oceania Tennis Federation (OTF) angehören. Australien, Guam (seit 2020/21) und Neuseeland stellen eigene Mannschaften, von 1999 bis 2001 stellte auch Fidschi eine eigene Mannschaft. Der Billie Jean King Cup (bis 1995 Federation Cup, bis 2019 Fed Cup) ist der wichtigste Wettbewerb für Nationalmannschaften im Damentennis, analog dem Davis Cup bei den Herren, in dem die Pazifisch-ozeanische Davis-Cup-Mannschaft startet.

Pazifisch-ozeanische Fed-Cup-Mannschaft
Billie Jean King Cup
Verband Oceania Tennis Federation
Ranglistenplatz 82

Erste Teilnahme 1995
Summe Teilnahmen 15
Bestes Ergebnis Asien/Ozeanien Gruppe I
Teamkapitän(-in) Gilles De Gouy

Siege / Niederlagen 57 (25:32)
Jahre in der Weltgruppe 0
Meiste Siege Gesamt Tagifano So’Onalole (16:19)
Meiste Einzelsiege Tagifano So’Onalole (11:10)
Meiste Doppelsiege Gurianna Korinihona (6:2)
Bestes Doppel Davilyn Godinet /
Gurianna Korinihona (2:0)
Sylvia Lokollo /
Tagifano So’Onalole (2:2)
Nicole Angat /
Davilyn Godinet (2:2)
Meiste Teilnahmen Tagifano So’Onalole (22)
Meiste Jahre Tagifano So’Onalole (6)
Letzte Aktualisierung der Infobox: 8. November 2021

GeschichteBearbeiten

1995 nahm die Mannschaft erstmals am Fed Cup teil. Die größten Erfolge waren die Aufstiege in die Kontinentalgruppe I 1998, 2000 und 2018.

Teamchefs (unvollständig)Bearbeiten

  • Patrice Cotti, 2015–2017
  • Gilles De Gouy, seit 2018

Spielerinnen der MannschaftBearbeiten

(Stand: 1. August 2022)

Spielerinnen Einsätze Bilanz Sieg:Niederlage
Erster Letzter Anzahl Jahre Einzel Doppel Gesamt
Samoa  Maylani Ah Hoy 2003 2003 3 1 01:2 01:1 02:3
Papua-Neuguinea  Nicole Angat 2000 2001 7 2 01:4 02:3 03:7
Papua-Neuguinea  Patricia Apisah 2022 2022 2 1 00:1 01:0 01:1
Papua-Neuguinea  Violet Apisah 2019 2022 7 2 04:3 03:1 07:4
Samoa  Steffi Carruthers 2015 2019 16 5 06:6 05:5 11:11
Nauru  Angelita Detudamo 2004 2004 3 1 02:1 02:1
Salomonen  Irene George 2003 2004 5 2 02:2 02:0 04:2
Davilyn Godinet 1998 2002 18 5 06:8 05:8 11:16
Salomonen  Gurianna Korinihona 2002 2004 11 3 05:6 06:2 11:8
Marianen Nordliche  Carol Young Suh Lee 2017 2019 6 3 03:1 02:2 05:3
Sylvia Lokollo 1995 1996 4 2 02:2 02:2
Irene Mani 2001 2002 4 2 01:3 01:3
Palau  Ayana Rengiil 2016 2016 3 1 01:0 02:0 03:0
Paiao-Asinata Short 1993 1999 8 2 02:5 00:4 02:9
Samoa Amerikanisch  Kalani Soli 2022 2022 5 1 02:2 02:2 04:4
Salomonen  Tagifano So'Onalole 1995 2000 23 6 11:10 05:9 16:19
Brittany Teei 2015 2015 3 1 02:1 02:1
Vera Tere 1997 1997 2 1 00:1 00:2 00:3
Papua-Neuguinea  Abigail Tere-Apisah 2015 2022 17 6 10:5 05:6 15:11
Adriana Thaggard 1995 1998 7 3 00:5 01:3 01:8
Simone Wichman 1996 1999 7 3 02:3 01:3 03:6
Neukaledonien  Mayka Zima 2016 2017 6 2 01:1 04:1 05:2

WeblinksBearbeiten