Hauptmenü öffnen

Pawel Kapitonowitsch Makarow (auch Paul Makar oder Pavel Makar; russisch Павел Макаров; * 26. Januar 1919; † 1963 in Frankreich) war ein Fußballspieler aus der Sowjetunion mit ukrainischer Herkunft.

Pawel Makarow
Personalia
Name Pawel Kapitonowitsch Makarow
Geburtstag 26. Januar 1919
Sterbedatum 1963
Sterbeort Frankreich
Größe 173 cm
Position Mittelfeld
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1936–1939 Dinamo Rostow am Don
1940 FC Dinamo Charkiw 9 (4)
1941 FC Spartak Leningrad 8 (3)
1945 SK Ukraine Salzburg
1945–1946 Ukraina Ulm
1946 Stuttgarter Kickers 5 (2)
1947 Karlsruher FC Phönix 18 (1)
1947 Berkut Ulm
1948 TSG Ulm 1846 9 (3)
1948–1949 Chelmsford City
1949–1951 Olympique Nîmes
1952–1954 FC de Grenoble Dauphiné 11 (0)
1954–1955 Trident Toronto
1955–1956 USM Montargis
1957–1958 US Viesly
1960–1961 FC Vauverdois
Stationen als Trainer
Jahre Station
1957–1962 US Viesly
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

KarriereBearbeiten

Pawel Makarow spielte in Rostow am Don in der damaligen Sowjetunion Fußball für den städtischen Club Dinamo. Danach folgten weitere Stationen bei FC Dinamo Charkiw und FC Spartak Leningrad. Nach dem Zweiten Weltkrieg spielte er unter dem Namen Makar Erstligafußball in der Oberliga Süd für die Stuttgarter Kickers, den Karlsruher FC Phönix und die TSG Ulm 1846. Danach war er in England für Chelmsford City aktiv, ehe er in der darauffolgenden Saison nach Frankreich wechselte, die französische Staatsbürgerschaft annahm und dort mehrere Jahre für Olympique Nîmes und den FC de Grenoble Dauphiné spielte. Danach war der Mittelfeldspieler beim kanadischen Klub Trident Toronto aktiv, ehe er wieder nach Frankreich zurückkehrte und dort für USM Montargis, US Viesly und den FC Vauverdois spielte.

Von 1957 bis 1962 war Makarow auch Trainer von Viesly.

WeblinksBearbeiten