Pavol Hrušovský

slowakischer Politiker

Pavol Hrušovský (* 9. Juni 1952 in Veľká Maňa, Okres Nové Zámky) ist ein slowakischer Politiker und ehemaliger Vorsitzender des slowakischen Parlaments.

Pavol Hrušovský

LebenBearbeiten

Er war vom 21. Oktober 2000 bis September 2009 Vorsitzender der christlich-demokratischen Bewegung,[1][2] heute ist er Vorsitzender des Parlamentsklubs der KDH. Von 2002 bis 2006 war er Vorsitzender des slowakischen Parlaments, vom Sommer 2010 bis 13. Oktober 2011 dessen stellvertretender Vorsitzender.[3] Im Oktober 2011 wurde er erneut auf diesen Posten gewählt.[4] und blieb dort bis zum Ende der Regierung Radičová.

Er war gemeinsamer Kandidat der Parteien KDH, Most–Híd und SDKÚ-DS in der Präsidentschaftswahl 2014, schied aber schon in der ersten Runde mit einem Stimmenanteil von 3,33 Prozent aus.

AuszeichnungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. KDH bids Čarnogurský adieu (Memento des Originals vom 30. September 2007 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.slovakspectator.sk, in: Slovak Spectator, October 30 - November 5, 2000.
  2. Hrušovsky re-elected as KDH Chairman, in: Slovak Spectator, 24. Juli 2006.
  3. Slowakei stimmt Rettungsschirm zu, in: Der Standard, 13. Oktober 2011.
  4. Sulík dismissed as speaker of parliament, replaced by Hrušovský, in: Slovak Spectator, 14. Oktober 2011.
  5. Aufstellung aller durch den Bundespräsidenten verliehenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ab 1952 (PDF; 6,9 MB)