Hauptmenü öffnen

Paul Lazar (geb. vor 1983) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Theaterregisseur. Er ist Mitbegründer des New Yorker Big Dance Theaters.

LebenBearbeiten

Lazar war zunächst am Theater in New York aktiv. Als Mitglied der Theatergruppe Irondale lernte er 1983 auch seine spätere Frau Annie-B Parson kennen, mit der er gemeinsam an zahlreichen Inszenierungen arbeitete.[1]

Seit 1983 trat er auch in ersten Film- und Fernsehproduktionen auf. Wiederholt arbeitete er mit Regisseur Jonathan Demme zusammen, der ihn in seinen Filmen Die Mafiosi-Braut, Das Schweigen der Lämmer, Philadelphia, Menschenkind, Der Manchurian Kandidat und Rachels Hochzeit besetzte.

1991 gründete Lazar zusammen mit Annie-B Parson und Molly Hickok in Brooklyn das Big Dance Theater.[2] Lazar und Parsons sind Co-Direktoren des Theaters. Lazar führte bei mehreren Inszenierungen Regie und tritt dort regelmäßig als Schauspieler auf.

Daneben unterrichtet er Drama an der Tisch School of the Arts der New York University.[3] Zuvor hielt er Vorlesungen an der Yale University, der Rutgers University, dem William Esper Studio und dem Michael Howard Studio.[4]

Lazar und Parson haben einen gemeinsamen Sohn und leben in New York City.[2]

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. John Haskell: Big Dance Theater. In: BOMB 101, Herbst 2007
  2. a b Claudia La Rocco: Husband and Wife, Marrying Art Forms. In: New York Times vom 25. September 2009
  3. Paul Lazar bei tisch.nyu.edu, abgerufen am 13. Dezember 2016
  4. Directors bei bigdancetheater.org, abgerufen am 13. Dezember 2016