Pat Heywood

britische Schauspielerin

Patricia Heywood (* 1. August 1931 in Gretna Green, Schottland) ist eine britische Schauspielerin.

Leben und KarriereBearbeiten

Pat Heywood wurde als eines von fünf Kindern eines schottischen Ingenieurs geboren. Ihre Schauspielausbildung absolvierte sie an der Bristol Old Vic Theatre School in Bristol. Es folgte eine längere Theaterkarriere, unter anderem in London und Bristol. Im britischen Fernsehen war sie erstmals 1958 im Fernsehfilm The Castiglioni Brothers zu sehen. Ihr Kinodebüt machte Heywood 1968 mit 36 Jahren in Romeo und Julia unter Regie von Franco Zeffirelli, wo sie die Rolle von Julias Amme übernahm. Romeo und Julia brachte ihr eine Nominierung für den British Academy Film Award in der Kategorie Beste Nebendarstellerin ein. Mit Zeffirelli drehte sie auch später noch die Filme Il giovane Toscanini (1988) und Storia di una capinera (1993).

In der Folgezeit wurde die füllig aussehende Charakterdarstellerin vor allem in mütterlichen, oft warmherzigen Rollen besetzt. Sie spielte unter anderem die Ehefrau des von Richard Attenborough gespielten Frauenmörders in John Christie, der Frauenwürger von London (1971) von Richard Fleischer. in In den 1970er- und 1980er-Jahren war Heywood in zahlreichen britischen Fernsehproduktionen zu sehen, beispielsweise 1978 als Dienerin Ellen Dean in einer mehrteiligen Fernsehverfilmung von Emily Brontës Roman Sturmhöhe. Pat Heywood ist seit 1965 mit ihrem Schauspielkollegen Oliver Neville (* 1929), der ehemaliger Schulleiter der Royal Academy of Dramatic Art ist, verheiratet.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten