Passo di Foscagno

Gebirgspass in Italien

Passo di Foscagno
Passofoscagno cartello.jpg

Himmelsrichtung Westen Osten
Passhöhe 2291 m s.l.m. [1]
Provinz / Region Provinz SondrioProvinz Sondrio Sondrio Lombardei Lombardei ItalienItalien
Wasserscheide SpölInnDonau AddaPo
Talorte Madonna del Soccorso, Livigno Valdidentro, Bormio (Veltlin)
Ausbau Strada Statale 301 del Foscagno
Wintersperre ganzjährig geöffnet
Gebirge Livigno-Alpen
Profil
Ø-Steigung 5,6 % (271 m / 4,8 km) 4,5 % (1066 m / 23,9 km)
Max. Steigung 12 % 12 %
Karte
Passo di Foscagno (Livigno-Alpen)
Passo di Foscagno
Koordinaten 46° 29′ 45″ N, 10° 12′ 29″ OKoordinaten: 46° 29′ 45″ N, 10° 12′ 29″ O

Der Passo di Foscagno (deutsch: Foscagnopass) ist ein Pass im Veltlin in Italien. Die Passhöhe befindet sich auf 2291 m s.l.m..[1]

Zusammen mit dem Passo d’Eira 2210 m s.l.m. auf der gleichen Strecke verbindet er Bormio mit dem zollfreien Livigno. Livigno ist von Italien her nur über diese Straße ganzjährig erreichbar, da die Forcola di Livigno zwischen Poschiavo (CH) und Livigno nur im Sommer schneefrei ist. Livigno ist aber auch über den mautpflichtigen Munt-la-Schera-Tunnel von der Schweiz her ganzjährig befahrbar.

Das steilste Gefälle ist 12 %.[2]

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Passo di Foscagno – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Ernst Höhne: Knaurs Lexikon für Bergfreunde / Die Alpen zwischen Allgäu und Gardasee. Droemer Knaur, München 1986, ISBN 3-426-26224-X, S. 113.
  2. Das Pässeportal: Foscagno-Pass (Passo di Foscagno). MoTourMedia e.K, abgerufen am 8. Juni 2020.