Hauptmenü öffnen

Die Pasarow Medical Research Awards (Robert J. and Claire Pasarow Foundation Medical Research Awards) wurden von 1988 (für 1987)[1] bis 2013[2] von der Robert J. and Claire Pasarow Foundation mit Sitz in Genf in drei Kategorien vergeben, um das öffentliche Bewusstsein für wichtige Forschungsgebiete zu erhöhen. Die Preise waren zuletzt mit jeweils 50.000 US-Dollar dotiert. Sie wurden für Grundlagen- und klinische Forschung auf den Gebieten Krebsforschung, Herz-Kreislauferkrankungen und Neuropsychiatrie vergeben. Kriterium für die Vergabe war der Nachweis bedeutender Forschungsergebnisse und die Wahrscheinlichkeit künftiger außerordentlicher Leistungen in der biomedizinischen Wissenschaft.[3]

Robert J. Pasarow (1917–2000), Gründer und früherer Präsident des Unternehmens CHB Foods,[4] und seine Ehefrau Claire Pasarow (1918–2008)[5] gründeten die Stiftung 1987, um herausragende medizinische Forschung zu fördern. Robert Pasarow war lange Jahre der Präsident der Stiftung und Claire Pasarow Chief Financial Officer.[3]

Vier der Pasarow-Preisträger erhielten später den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin (Arvid Carlsson, Eric Kandel, Stanley Prusiner und Elizabeth H. Blackburn), drei den Nobelpreis für Chemie (Roger D. Kornberg, Paul Modrich und Robert Lefkowitz).

PreisträgerBearbeiten

Bis etwa 2008 wurden die Preisträger für das jeweilige vorausgegangene Jahr ausgezeichnet. Etwa 2008/2009 kam es zu einer Unterbrechung dieses Rhythmus und anschließend etwa 2010 zu einer Wiederaufnahme mit Zählung: Die Vergabe der 22. Preise wurde Anfang 2010 angekündigt.[6]

Nr. Jahr Krebsforschung Herz-Kreislauf-Erkrankungen Neuropsychiatrie
1 1987[7] Peter K. Vogt[8] Burton E. Sobel[1] Nancy S. Wexler[9]
2 1988[7] Irving Weissman[10] Harvey Feigenbaum Eric R. Kandel
3 1989[7] George F. Vande Woude[11] Bernardo Nadal-Ginard Floyd Bloom[12]
4 1990[7] Erkki Ruoslahti[13] Mordecai P. Blaustein Solomon H. Snyder[14]
5 1991[7] Harold M. Weintraub Jonathan Seidman Michael E. Phelps
6 1992[7] Ronald M. Evans Glenn A. Langer Patricia S. Goldman-Rakic
7 1993[7] Stanley J. Korsmeyer Philip Majerus Huda Akil, Stanley Watson
8 1994[7] Carlo M. Croce[15] Jan L. Breslow Arvid Carlsson, Philip Seeman
9 1995[7][16][17] Alfred G. Knudson Kenneth R. Chien Stanley B. Prusiner
10 1996[7][18] Robert A. Weinberg Michael A. Gimbrone Joseph T. Coyle
11 1997[19] Eric S. Lander Masashi Yanagisawa Eric J. Nestler[20]
12 1998[7] Paul L. Modrich Mark T. Keating Fred H. Gage[21]
13 1999[7] Anthony S. Fauci Eric N. Olson[22] Michael I. Posner[23], Marcus E. Raichle
14 2000[24] Alexander J. Varshavsky[25] Richard P. Lifton Pasko Rakic
15 2001[26] Thomas Maniatis[27] Robert J. Lefkowitz Seymour Benzer
16 2002[28] Roger David Kornberg[29] Shaun Coughlin Tomas Hökfelt
17 2003[30] Elizabeth H. Blackburn Judah Folkman Thomas Jessell
18 2004[31] Frederick Alt[32] Barry S. Coller[33] Judith L. Rapoport
19 2005[34] Bert O'Malley Douglas C. Wallace Bruce McEwen
20 2006[35] Tony Hunter[36] Daniel Steinberg Huda Zoghbi
21 2007[37] Bert Vogelstein Richard O. Hynes Aaron T. Beck
22 2010[6] Brian J. Druker, Inder Verma[38] David Ginsburg Jean-Pierre Changeux
23 2011[39] Angela H. Brodie, Lewis C. Cantley[40], Joan A. Steitz[41] Jeffrey M. Friedman,[42][43] Andrew Marks[44],Gerald Reaven[45] Robert Malenka, Roger Nicoll, Charles F. Stevens[46]
24 2012[47] David M. Livingston, Joan Massagué[48], Michael G. Rosenfeld Antonio M. Gotto, Robert W. Mahley, Peter J. Ratcliffe Christine Petit[49], Virginia M.-Y. Lee, John Q. Trojanowski[50]
25 2013 Elaine Fuchs, Richard Peto, Matthew P. Scott[2] Harry C. Dietz, Charles T. Esmon, Helen H. Hobbs[51] Karl Deisseroth[52], Helen Mayberg[53], Carla Shatz[54]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Barnes Hospital Bulletin. (PDF (7,1 MB)) In: digitalcommons.wustl.edu. April 2008, abgerufen am 17. September 2017 (englisch).
  2. a b Elaine Fuchs to receive Pasarow Award. Pressemeldung der Rockefeller University vom 18. März 2013; abgerufen am 17. September 2017.
  3. a b Ausschreibung der 1993 Pasarow Medical Research Awards. In: Science. Band 263, Nr. 5143, 7. Januar 1994, S. 121.
  4. Robert J. Pasarow, 82, philanthropist, USC supporter. In: news.usc.edu. 21. Januar 2000, abgerufen am 17. September 2017 (englisch).
  5. Claire Pasarow's Obituary on Los Angeles Times. In: legacy.com. 17. August 2008, abgerufen am 17. September 2017.
  6. a b Robert J. and Claire Pasarow Foundation 22nd Annual Medical Research Award Recipients. In: Science. Band 327, Nr. 5968, 19. Februar 2010, S. 1039.
  7. a b c d e f g h i j k l Robert J. and Claire Pasarow Foundation 2000 Medical Research Awards. In: Science. Band 290, Nr. 5499, 15. Dezember 2000, S. 2171.
  8. Peter Vogt. In: scripps.edu. Abgerufen am 17. September 2017 (englisch).
  9. Curriculum Vitae – Nancy Sabin Wechsler (PDF, 182 kB) (Memento vom 2. April 2015 im Internet Archive)
  10. Irving Weissman's Profile – Stanford Profiles. In: profiles.stanford.edu. 15. April 2015, abgerufen am 18. September 2017 (englisch).
  11. George F. Vande Woude, PhD. In: aacr.org. Abgerufen am 18. September 2017 (englisch).
  12. Richard A. Lerner and Roger Guillemin: Floyd Bloom: The Next Editor-in-Chief of Science. In: Science. Band 267, Nr. 5203, 10. März 1995, S. 1441–1442, hier 1442.
  13. Dr. Erkki Ruoslahti – The Japan Prize Foundation. In: japanprize.jp. Abgerufen am 11. Oktober 2017 (englisch).
  14. http://neuroscience.jhu.edu/snydercv.pdf
  15. http://www.istitutotumori.mi.it/upload_files/PROF_CARLO_CROCE_CV.pdf
  16. http://news.usc.edu/13148/Pasarow-Awards-presented-at-USC/
  17. http://www.congress.stemcells.nrw.de/fileadmin/media/documents/Referenten/2013/CV_Chien.doc
  18. By Christopher Tedeschi: Pasarow foundation to honor outstanding researchers. In: news.usc.edu. 19. Mai 1997, abgerufen am 21. Dezember 2017 (englisch).
  19. http://www.usc.edu/uscnews/stories/3659.html@1@2Vorlage:Toter Link/www.usc.edu (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  20. https://berghealth.com/advisors/eric-j-nestler-md-phd-director/
  21. http://www.salk.edu/faculty/gage.html
  22. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 26. Juni 2010 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.usouthal.edu
  23. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 20. Januar 2010 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/sciencecareers.sciencemag.org
  24. Pasarow Foundation 2001 Medical Research Awards. In: Science. Band 294, Nr. 5549, 7. Dezember 2001, S. 2206.
  25. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 6. Februar 2012 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/biology.caltech.edu
  26. Pasarow Foundation 2002 Medical Research Awards. In: Science. Band 298, Nr. 5602, 20. Dezember 2002, S. 2433.
  27. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 4. April 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.milstein-award.org
  28. Congratulations to the Robert J. and Claire Pasarow Foundation 2002 Medical Research Awards Recipients. In: Science. Band 300, Nr. 5624, 30. Mai 2003, S. 1455.
  29. http://superstarsofscience.com/scientist/roger-d-kornberg
  30. Congratulations to the Robert J. and Claire Pasarow Foundation 2003 Medical Research Awards Recipients. In: Science. Band 304, Nr. 5673, 14. Mai 2004, S. 1055.
  31. Call for Nominations Robert J. and Claire Pasarow Foundation 20th Medical Research Awards. In: Science. Band 314, Nr. 5805, 8. Dezember 2006, S. 1635.
  32. CBR Institute for Biomedical Research's Frederick Alt Wins Pasarow Award (Memento des Originals vom 18. September 2017 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.highbeam.com vom 14. April 2005, abgerufen am 25. Juni 2017
  33. Barry S. Coller, M.D., The Rockefeller University, abgerufen am 25. Juni 2017
  34. Congratulations to the Robert J. and Claire Pasarow Foundation 2005 Medical Research Awards Recipients. In: Science. Band 313, Nr. 5783, 7. Juli 2006, S. 129.
  35. Congratulations to the Robert J. and Claire Pasarow Foundation 2006 Medical Research Awards Recipients. In: Science. Band 316, Nr. 5831, 15. Juni 2007, S. 1566.
  36. http://salk.edu/news/pressrelease_details.php?press_id=266
  37. Robert J. and Claire Pasarow Foundation 22th Medical Research Awards Call for Nominations. In: Science. Band 323, Nr. 5911, 9. Januar 2009, S. 290.
  38. Inder Verma to Receive Pasarow Award for Cancer Research, InsideTalk April 2010, abgerufen am 25. Juni 2017
  39. Robert J. and Claire Pasarow Foundation 24th Medical Research Awards Call for Nominations. In: Science. Band 331, Nr. 6020, 25. Februar 2011, S. 1095.
  40. http://www.welch1.org/ChemicalConference/CurrentProgram/Cantley.docx@1@2Vorlage:Toter Link/www.welch1.org (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  41. http://bbs.yale.edu/biochemistry/people/joan_steitz-2.profile
  42. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 20. Dezember 2012 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/ps.columbia.edu
  43. https://www.umc.edu/Education/Schools/Medicine/Basic_Science/Physiology_and_Biophysics/Seminar_and_Lecture_Series(Physiology)/Dr__Jeffrey_Friedman_-_2011.aspx
  44. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 20. Dezember 2012 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/ps.columbia.edu
  45. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 20. Dezember 2012 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/ps.columbia.edu
  46. http://www.nimh.nih.gov/about/advisory-boards-and-groups/namhc/reports/directors-report-to-the-226th-national-advisory-mental-health-council-meeting-september-24-2010.shtml
  47. http://www.ndm.ox.ac.uk/professor-peter-ratcliffe-receives-pasarow-award-in-cardiovascular-disease
  48. https://www.mskcc.org/press-releases/cancer-biologist-joan-massague-named-director-sloan-kettering-institute
  49. http://www.fens.org/People/Christine-Petit/
  50. Penn Medicine Researchers Honored with Pasarow Medical Research Award vom 2. April 2012, aufgerufen am 25. Juni 2017
  51. University of Oklahoma Health Science Center 2013
  52. https://web.stanford.edu/group/dlab/news.html
  53. Emory Neuroscientist receives Pasarow Foundation Award. Emory Woodruff Health Sciences Center, 21. Mai 2013, abgerufen am 25. Juni 2017.
  54. https://kibm.ucsd.edu/users/carla-shatz